Vitamin D3 Mangel erkennen und beheben

sonnenvitamin d vitamin d vitamin d3 vitamin d3 kapseln vitamin d3 mangel

Vitamin D3 Mangel erkennen und beheben

Team Vitamineule

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Kontaktiere uns einfach per E-Mail oder auf Facebook.

Ein Vitamin D3-Mangel zählt zu den häufigsten Mangelerscheinungen, die in Deutschland auftreten. Der Körper kann das fettlösliche Vitamin selbst herstellen, wenn genug Sonnenlicht auf die Haut fällt. Durch die UV-Strahlen im Sonnenlicht kann der Körper die Eigenproduktion von Vitamin D3 erhöhen. Viele Menschen halten sich tagsüber in dunklen Räumen auf oder können in den Wintermonaten nicht genug Sonnenlicht aufnehmen, um den Vitamin D3-Bedarf langfristig zu decken. In diesem Blogbeitrag erfährst du, wie du einen Vitamin D3-Mangel erkennen und beheben kannst.

1. Was ist der Unterschied zwischen Vitamin D und Vitamin D3?

Vitamin D existiert streng genommen nicht. Es gibt verschiedene Formen wie Vitamin D1, D2, D3, D4 und D5. In den meisten Fällen ist Vitamin D3 (Cholecalciferol) gemeint. es stellt die natürliche Form von Vitamin D dar, die der Körper selbst produziert. Die restlichen D-Vitamine sind künstlich hergestellt und in Deutschland meist nicht zugelassen. Wer an einem Vitamin D-Mangel leidet, sollte daher seinen Fokus auf Vitamin D3 richten.

2. Wie entsteht ein Vitamin D3-Mangel?

Wer sich permanent in Gebäuden aufhält und nur selten tagsüber mit der Sonne in Kontakt kommt, hat mit einer höheren Wahrscheinlichkeit einen niedrigen Vitamin D3-Spiegel. Der Körper kann jedoch auch Vitamin D3 über die Nahrung aufnehmen. Wer jedoch weder seine Haut der Sonne aussetzt, noch Lebensmittel mit Vitamin D3-Gehalt zu sich nimmt, kann schnell in einen Bereich rutschen, in dem von einem Vitamin D3-Mangel gesprochen wird.

3. Symptome & Auswirkungen eines Vitamin D3-Mangels

Symptome eines Vitamin D3-Mangels können z.B. eine erhöhte Infektanfälligkeit, Muskelschmerzen oder häufige Erkrankungen sein. Ein chronischer Vitamin D3-Mangel kann sich in dauerhafter Erschöpfung und verminderter Leistungsfähigkeit äußern. Ebenfalls können eine schlechte Wundheilung, ein erhöhter Calcium-Spiegel und Haarausfall dazu zählen.

4. Wie kann ich meinen Vitamin D3-Bedarf durch die Nahrung decken?

Tierische Nahrungsmittel enthalten besonders viel Vitamin D3. Dazu zählen vor allem fettige Seefische wie Lachts, Hering und Makrelen. Auch Eier, Butter, Margarine und Milch enthalten moderate Vitamin D3-Mengen. Wer nach einer pflanzlichen Vitamin D3-Quelle sucht, findet moderate Mengen in Avocados und Pilzen.

5. Wie kann ich einen Vitamin D3-Mangel korrekt feststellen?

Bei Verdacht auf einen Vitamin D3-Mangel solltest du am besten einen Arzt aufsuchen. Anhand deiner vorhandenen Symptomen kann dieser feststellen, ob du an einem Vitamin D3-Mangel leidest. Wir empfehlen, über einen festgelegten Zeitraum mehrere D3-Tests durchzuführen, um akute Schwankungen auszuschließen. Ein einzelner Test stellt häufig nur eine Momentaufnahme des Vitamin D3-Gehalts im Körper dar und kann durch Wiederholung präziser gestaltet werden.

6. Vitamin D3-Bedarf durch Vitamin D3 Kapseln, Tabletten oder Tropfen decken?

Wer einen Vitamin D3-Mangel schnell und effektiv beseitigen möchte, erhält häufig die Empfehlung, zu einem Nahrungsergänzungsmittel zu greifen. Es existieren mehrere Einnahmeformen. Vitamin D3 Tabletten bieten eine schnelle Möglichkeit, um den D3-Spiegel zu heben, allerdings enthalten sie immer eine Vielzahl an Zusatzstoffen wie mikrokristalline Cellulose, Magnesiumstearat oder Siliziumdioxid. Vitamin D3 Tropfen können leichter dosiert werden und sind für Menschen geeignet, die nicht gerne große Tabletten schlucken. Auch sie enthalten jedoch Trägerstoffe und Konservierungsmittel, um die Haltbarkeit zu erhöhen. Wer gänzlich auf Zusätze verzichten möchte, kommt um Vitamin D3-Kapseln nicht herum. Eine pflanzliche Cellulose-Hülle ermöglicht es, auf eine Vielzahl von Zusätzen zu verzichten. Zudem lassen sich Cellulose-Kapseln leichter schlucken als Tabletten, da die Oberfläche deutlich besser gleitet. Wer eine Nahrungsergänzung kauft, sollte zudem darauf achten, dass der Rohstoff pflanzlich produziert wurde. Viele Vitamin D3-Präparate enthalten Lanolin, das aus Schafsfell gewonnen wird. Die bessere Alternative stellt die Produktion aus Flechten dar.

Vitamin D3 Kapseln von Vitamineule ohne Zusatzstoffe

Unsere Empfehlung:
Vitamineule® Vitamin D3 Kapseln

In unserem Onlineshop findest du unsere Vitamin D3 Kapseln von Vitamineule®, die komplett frei von künstlichen Zusatzstoffen sind. Unsere Vitamineule® Vitamin D3 Kapseln enthalten 30.000 i.E. pflanzliches Vitamin D3 (Flechten) pro Kapsel. Jede Dose enthält 90 Kapseln. Neben schnellem & kostenfreiem Versand bieten wir eine freiwillige sechsmonatige Rückgabegarantie für alle Produkte an. 

7. Fazit

Vitamin D3 ist ein fettlösliches Vitamin, das essenziell für den menschlichen Körper ist. Menschen, die wenig Sonnenlicht aufnehmen, sind besonders häufig von einem Vitamin D3-Mangel betroffen. Da Vitamin D3 ein fettlösliches Vitamin ist, kann der Körper ein Depot anlegen und dieses langfristig nutzen. Durch diesen Effekt können auch größere Mengen Vitamin D3 in kurzer Zeit verarbeitet und gespeichert werden. Wer unter einem Vitamin D3-Mangel leidet, kann dies an Symptomen wie Erschöpfung oder Leistungsabfall erkennen.

Weiterführende Blogbeiträge:

Das Sonnenvitamin D3

Wasserlösliche und fettlösliche Vitamine

Vitamin K2 - Wirkung, Mangel, Lebensmittel


Älterer Post Neuerer Post

Deutsch
Deutsch