Vitamin K2 - Wirkung, Mangel & Lebensmittel

All Trans menachinon MK4 MK7 vitamin k2 Vitamin K2 Kapseln

Vitamin K2 - Wirkung, Mangel & Lebensmittel

Team Vitamineule

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Kontaktiere uns einfach per E-Mail oder auf Facebook.

Vitamin K2 ist ein wichtiger Baustein für deine Blutgerinnung. Das namensgebende K steht hierbei für Koagulation (Gerinnung). Deshalb solltest du darauf achten, täglich gute Vitamin K2 Quellen in deine Ernährung zu integrieren, um die ausreichende Versorgung deines Körpers zu gewährleisten. In diesem Blog erfährst du, welche positiven Effekte Vitamin K2 auf deinen Körper hat und wie du einem Vitamin K2-Mangel entgegenwirken kannst.

1. Vitamin K2 - Menachinon 

Vitamin K2, auch Menachinon genannt, ist ein fettlösliches Vitamin.  Es wird von körpereigenen Darmbakterien produziert. Dieses wird nach der Entstehung von Darmzellen aufgenommen und unterstützt die Aktivierung von Proteinen. Das Problem ist, dass der Abschnitt des Darms, in dem das Vitamin durch die Darmbakterien synthetisiert wird, nicht für die Aufnahme und Verstoffwechselung von Vitamin K2 geeignet ist und der größte Teil des produziertem Menachinon ausgeschieden wird. Im menschlichen Organismus werden die Eiweiße mit dem Calcium verbunden, dadurch ist das Vitamin K2 auch indirekt für den Calcium Stoffwechsel verantwortlich. Dabei hilft es, dass das Calcium in die Knochen und nicht in die Gefäßwände der Arterien transportiert wird. 

2. Die positive Wirkung von Vitamin K2 im Körper

Vitamin K2 verfügt über eine blutstillende Wirkung und ist für unsere Blutgerinnung zuständig. Dadurch wird die Wundheilung im menschlichen Organismus verbessert. Außerdem ist das Vitamin ein natürlicher Aktivator für kalziumtransportierende Proteine (Gla Proteine). Vitamin K2, auch Phyllochinon genannt, reguliert den Calciumspiegel und aktiviert den Knochenstoffwechsel. Es verhindert und reduziert die Ablagerung von Calcium in den Arterien. Eine weitere Aufgabe ist der Aufbau und die Stärkung von Knochen und Zähnen im Körper. Vitamin K2 ist notwendig, um Kalkablagerungen in Weichteilen wie Blutgefäßen und Knorpeln zu verhindern. Es beteiligt sich an der Regulation der Zellprozesse (Zellteilung) und den Reparaturprozessen in den Augen. 

3. Entstehung eines Vitamin K2-Mangels

Hervorgerufen werden kann ein Vitamin K2-Mangel durch:

  • eine verminderte Fähigkeit, das Vitamin aufzunehmen (z.B durch eine Störung der Fettverdauung)
  • eine langanhaltende falsche Ernährung oder Diät
  • die Langzeiteinnahme bestimmter Medikamente (z.B Gerinnungshemmer)
  • chronische Leberschäden

4. Häufige Symptome & Auswirkungen eines Vitamin K2-Mangels

  • verminderte Blutgerinnung
  • blaue Flecken
  • Nasenbluten, Zahnfleischbluten
  • Konzentrationsschwäche
  • Antriebslosigkeit
  • Immunabwehr-Schwäche
  • hohe Anfälligkeit für Infektionen
  • Müdigkeit
  • Kopfschmerzen

Bekommt der Körper über einen längeren Zeitraum kein Vitamin K2 zugeführt, können schweren Störungen entstehen. In den Organen und Geweben kann es aufgrund des Mangels an Blutgerinnungsfaktoren zu Blutungen kommen. Mangelt es dem menschlichen Organismus an Vitamin K2, führt dies ebenfalls zum Anstieg der Blutgerinnungszeit. 

5. Die richtige Dosierung von Vitamin K2

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt für Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene eine Tagesmenge von ca. 60-80 µg. Allgemein sollten Kinder eine Tagesmenge von ca. 20-50 µg erreichen. Dosierung und Tagesbedarf können in bestimmten Lebenssituationen variieren wie z.B in der Schwangerschaft oder in der Stillzeit. Neugeborene beziehen ihr Vitamin K2 über die Muttermilch. Da dies aber nicht ausreichend ist und die Speicher nicht füllt, bekommen Säuglinge nach der Geburt vom Arzt bei der ersten Untersuchung zusätzlich Vitamin K2 verabreicht.

Lebensmittel mit hohem Magnesiumbedarf

6. Wie kann ich meinen Vitamin K2-Bedarf durch die Nahrung decken?

Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig, um den täglichen Bedarf an Vitamin K2 zu decken.  Vitamin K2 kommt vorallem in tierischen Lebensmitteln wie z.B Fleisch, Innereien, Quark und bestimmten Käsesorten vor.  Diese unterliegen einem bakteriellen Reifeprozess. 

Vitamin K2 ist im Gegensatz zu anderen Vitaminen hitzebeständig. Das bedeutet, dass Nahrungsmittel problemlos gekocht oder gebraten werden können, ohne dass ein Teil des essenziellen Vitamins verloren geht. Grundsätzlich enthält grünes Gemüse auch einen hohen Teil des Vitamins. Manche Lebensmittel jedoch enthalten nur wenig K2, weshalb man sie daher in großen Mengen konsumieren muss, um genug Vitamin K2 aufnehmen zu können. Desweiteren ist Vitamin K2 lichtempfindlich. Eine zu hohe Konzentration des Lichts kann Teile des Vitamins zerstören. Lebensmittel mit hohem Vitamin K2 Anteil sollten daher am besten dunkel und lichtgeschützt gelagert werden.

Lebensmittel mit einem Vitamin K2 Gehalt (µg pro 100g)

  • Kalbsleber: 80 µg
  • Hühnerleber: 90 µg
  • Grünkohl: 820 µg
  • Petersilie: 400-800 µg
  • Rosenkohl: 200-600 µg
  • Schnittlauch:200-600 µg
  • Spinat: 200-400 µg
  • Traubenkernöl: 300 µg

7. Wie kann ich einen Vitamin K2-Mangel korrekt feststellen?

Bei Anzeichen eines Vitamin K2-Mangels solltest du am besten zum Arzt gehen und untersuchen lassen, ob deine Blutgerinnung korrekt funktioniert. Dies kann durch den Quick- oder INR Wert festgestellt werden. Bei einem festgestellten Mangel oder erhöhten Bedarf kann der Arzt dir dann weitere Behandlungsmöglichkeiten empfehlen. Generell wird dem Patienten geraten, den Anteil an Vitamin K2 im Speiseplan zu erhöhen. Zusätzlich können Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin K2 eingenommen werden.

8. Was sollte beim Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln beachtet werden?

Generell ist es beim Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln wichtig, auf die Inhaltsstoffe zu achten. Denn oftmals ist nur ein geringer Anteil des Vitamins vorhanden und der Rest mit künstlichen Zusatzstoffen gefüllt. Häufig lassen sich diese Nahrungsergänzungsmittel in Apotheken oder Drogerien finden. Wir empfehlen daher, dass du dich genau informierst, ob das Präparat aus Deutschland stammt, um eine hohe Produktqualität sicherzustellen.

9. Welche Vitamin K2-Form eignet sich für mich am besten?

Am Markt für Nahrungsergänzungsmittel existieren mehrere Vitamin K2-Formen. Insbesondere MK4 und MK7 sind häufig vertreten. Da MK4 weniger lipophil ist, kann es vom Körper signifikant schlechter verwertet werden. Wir empfehlen in jedem Fall die Verwendung eines hochwertigen Vitamin K2 MK7 Präparates. 

Es existieren zwei Formen von Vitamin K2 MK7: Die wirkungslose Cis-Form und die effektive All-Trans-Form. Aufgrund der Wirksamkeit solltest du ausschließlich die All-Trans-Form einnehmen. 

Derzeit existieren zwei Produktionsmethoden, mit denen Die All-Trans-Form hergestellt werden kann: Die Herstellung aus Natto bzw. Sojabohnen sowie die Gewinnung aus Blumenöl. Wer kein Soja zu sich nehmen möchte, sollte zu einem Präparat greifen, das aus Blumenöl gewonnen wird. Der All-Trans-Anteil liegt hierbei bei ca. 100%.

Vitamin K2 Kapseln von Vitamineule ohne Zusatzstoffe

Unsere Empfehlung:
Vitamineule ® Vitamin K2 Kapseln

In unserem Onlineshop findest du unsere Vitamin K2 Kapseln von Vitamineule®, die komplett frei von künstlichen Zusatzstoffen sind.

Eine Kapsel enthält 200 µg pflanzliches Vitamin K2 MK7 All Trans aus Blumenöl. Die Kapseln sind klein und leicht zu schlucken. Neben schnellem & kostenfreiem Versand bieten wir eine freiwillige sechsmonatige Rückgabegarantie für alle Produkte an.

9. Fazit

Vitamin K2 ist ein essenzielles Vitamin für den menschlichen Organismus. Die Aufgaben im Körper sind ebenso vielfältig wie wichtig. Es bildet im Körper Eiweiße, welche die Bausteine in der Produktionskette der Blutgerinnungsfaktoren sind. Ohne Vitamin K2 wäre die Blutgerinnung nicht funktionsfähig. Bei einem Vitamin K2-Mangel können selbst kleinste Verletzungen so stark bluten, dass ein enormer Blutverlust auftreten kann. Das Vitamin stärkt Knochen und Zähne im Körper und ist ein natürlicher Aktivator für kalziumtransportierende Proteine (Gla Proteine). Vitamin K2 ist notwendig, um die Kalkablagerungen in Weichteilen wie Blutgefäßen und Knorpeln zu verhindern. Es beteiligt sich an der Regulation der Zellprozesse (Zellteilung) und den Reperaturprozessen in den Augen. Generell solltest du immer darauf achten, ausreichend Vitamin K2 in deine Ernährung einzubauen. Falls du unter einem Vitamin K2-Mangel leiden solltest, kann dieser außerdem durch ein Nahrungsergänzungsmittel behoben werden. Hierfür eigenen sich besonders Vitamin K2-Tabletten oder Vitamin K2-Kapseln ohne Zusatzstoffe. Die beste Form ist hierbei Vitamin K2 MK7 All Trans aus Blumenöl.


Älterer Post Neuerer Post