Die Wirkung von Beta Alanin

beta alanin creatin

Die Wirkung von Beta Alanin

Team Vitamineule

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Kontaktiere uns einfach per E-Mail oder auf Facebook.

1. Was ist Beta Alanin?

Beta Alanin ist eine wichtige Aminosäure. Sie ist der Hauptbestandteil von Carnosin. Carnosin besteht aus den beiden Aminosäuren Alanin und Histadin. Die Verfügbarkeit von Carnosin in den Muskeln des menschlichen Organismus kann nur dann funktionieren, wenn eine ausreichende Versorgung mit Beta Alanin vorhanden ist. Beta Alanin ist ein sehr beliebtes Supplement in der Sporternährung. Um die Maximalkraftleistung zu erhalten, wird Beta Alanin gerne im Kombination mit Creatin eingenommen.

2. Die Wirkungsweise von Beta Alanin

Jede Bewegung im menschlichen Organismus braucht Energie. Die wichtigste Energiequelle im Körper ist ATP (Adenosintriphosphat). Es sorgt für die Stoffwechselvorgänge und setzt in Verbindung mit Wasser Energie frei. Auf diese Weise bekommen die Muskeln genug Energie zum arbeiten. Um weiterhin genug Kraft zu haben, ist der menschliche Organismus auf Kohlenhydrate und Fette angewiesen. Bei langanhaltenden Bewegungen, welche für den Körper sehr anstrengend und belastend sind, reicht das ATP nicht mehr aus. Es verbraucht sich sehr schnell, deshalb muss der Körper auf andere Speicher zugreifen. Dazu zählen Kohlenhydrate und Fette, die vom Menschen regelmäßig zugeführt werden müssen. Beta Alanin ist ein effektives Nahrungsergänzungsmittel. Es wird sehr gerne von Sportlern vor dem Training eingenommen, um die Verfügbarkeit von Carnosin in den Muskeln zu optimieren. Durch die Einnahme von Beta Alanin kann die Muskelausdauer erhöht werden. Es ist besonders geeignet für Menschen, die Kraft- oder Ausdauertraining betreiben. 

Die Wirkung von Beta Alanin kurz zusammen gefasst:

  • Steigerung der Muskelkraft
  • Steigerung der Leistung
  • Ermöglichung eines längeren und härteren Trainings
  • Verzögerung der Ermüdung der Muskeln
  • Steigerung der Ausdauer

3. Beta Alanin und die Gehirnfunktion

Aminosäuren bilden körpereigenen Eiweiße. Diese werden auch als Proteine bezeichnet. Sie sind sehr wichtig für den menschlichen Organismus und spielen eine bedeutende Rolle in der Fitnessszene. Aminosäuren sind wichtig für den Muskelaufbau, den Stoffwechsel und die Gehirnfunktion. Beta Alanin ist eine wichtige Aminosäure und Bestandteil von Carnosin. Zusammen sind bedeutend für das Nervensystem.

Als Teil des zentralen Nervensystems (ZNS) sorgt das Gehirn für eine normale Funktion von Körper und Verstand. Dazu gehören beispielsweise die Herzfrequenz, die Atmung, die Sexualfunktion, aber natürlich auch grundlegende Dinge wie Essen, Trinken und Schlafen.

4. Auf diese Arten kann Beta Alanin eingenommen werden

Beta Alanin gibt es in verschiedenen Formen im Handel zu kaufen. Es gibt drei unterschiedliche Darreichungsformen. Zum einen gibt es Beta Alanin in Form von Kapseln, Tabletten und als Pulver. Für die Wirkung spielt die Entscheidung der Darreichungsform keine Rolle, jedoch gibt es bei jeder Einnahme unterschiedliche Vorteile. Die Pulverform ist sehr sinnvoll für Menschen, die schlecht Kapseln oder Tabletten schlucken können. Das Pulver lässt sich einfach mit Wasser oder Saft vermischen, wie ein üblicher Eiweißshake. Anhand eines Dosierlöffels kann das Pulver präzise dosiert werden. Eine gute Lagerung des Pulvers ist dabei sehr wichtig. Beta Alanin ist hygroskopisch, das bedeutet, dass es Wasser aus der Luft bindet. Das kann zu Verklumpungen führen, wenn das Pulver nicht richtig verschlossen ist. Kapseln und Tabletten sind sehr einfach in der Handhabung, man kann sie überhall mit hin nehmen. Durch die Kapselhülle schmeckt man nicht das Pulver und das Beta Alanin gelangt schnell in den menschlichen Organismus. 

5. Die Kombination zwischen Creatin und Beta Alanin

Viele Sportler sind auf der Suche nach einem hilfreichen Allrounder beim Training. Dieser sollte nicht nur das Muskelwachstum unterstützen, sondern die Maximalkraftleistung steigern. Um das zu erreichen, wird häufig Beta Alanin in Kombination mit Creatin supplementiert. Um das zu verstehen, sollte man die beiden Bestandteile separat betrachten.

Creatin ist seit vielen Jahren ein beliebter Stoff im Kraft- sowie Ausdauersport, da Creatin die körper­liche Leistung bei Schnell­krafttraining im Rahmen kurzzeitiger intensiver Betätigung erhöht und viele positive Effekte auf den menschlichen Körper hat. Durch die Supplementierung mit Creatin hat man nicht nur mehr Energie und Durchhaltevermögen, sondern kann es schaffen, seine persönlichen Bestleistungen zu brechen.

Die Effektivität unterscheidet sich im Gegensatz zu Creatin darin, dass Beta Alanin ein essenzieller Baustein von Carnosin ist. Carnosin agiert wie ein Puffer in der Muskulatur. Je höher die Konzentration von Carnosin ist, desto besser wirkt dieser Puffer. 

Beta Alanin und Creatin in Kombination sorgen durch ein effektiveres Training für einen erhöhten Muskelaufbau und eine hohe Kraftsteigerung. Der Kraftanstieg erfolgt durch Creatin, die verlängerte Muskelausdauer durch Beta Alanin, da die Übersäuerung des Muskels hinausgezögert werden kann. Nach kurzer Zeit lassen sich durch die Muskelbelastung und die verbesserte Ausdauer schnell deutliche Ergebnisse erzielen.

6. Beta Alanin in Lebensmitteln

Beta Alanin ist in vielen tierischen Produkten enthalten. Als Dipteptid (chemische Verbindung, die aus zwei Aminosäureresten zusammengesetzt ist) kommt es von Natur aus in Carnosin beispielsweise vor. Es ist eine Beta-Aminosäure, die der menschliche Organismus selbst produziert. Je mehr Makronährstoffe vom Körper aufgenommen werden, desto höher ist die Menge der Aminosäuren im Organismus. Tierische Lebensmittel sind natürliche Beta Alanin-Quellen. Diese weisen einen hohen Skelettmuskelanteil auf und können viel Carnosin speichern. Neben Geflügel, Schweinefleisch und Rindfleisch ist auch viel Carnosin in Fisch enthalten. Besonders Forelle, Hering, Barsch und Schellfisch sind reich an Carnosin. Da Carnosin sich in Muskelfleisch befindet, haben es Vegetarier und Veganer schwerer und leiden häufig unter einem Carnosinmangel. Mithilfe von Beta Alanin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln kann jedoch der Carnosinmangel leicht behoben werden. 

Beta-Alanin Kapseln von Vitamineule

Unsere Empfehlung:
Vitamineule® Beta-Alanin Kapseln

In unserem Onlineshop findest du unsere  Beta-Alanin Kapseln von Vitamineule®, die komplett frei von künstlichen Zusatzstoffen sind. Vitamineule® Beta-Alanin enthalten 500mg reines Beta-Alanin pro Kapsel. Jede Dose enthält 90 Kapseln. Neben schnellem & kostenfreiem Versand bieten wir eine freiwillige sechsmonatige Rückgabegarantie für alle Produkte an. 

7. Welche Funktionen erfüllen Beta Alanin Kapseln?

Die Einnahme von Beta Alanin Kapseln führt zu einem Anstieg des Dipeptids L-Carnosin im Körper, vor allem im Muskel- und Nervengewebe des menschlichen Organismus. Die orale Einnahme von Carnosin macht soweit keinen Sinn, da es im Verdauungssystem und Blut zu Beta Alanin und L-Histidin abgebaut wird. Carnosin kommt konzentrierter in schnellkontrahierenden Muskelfasern (Muskelfaser Typ 2) vor und verhindert die Übersäuerung bei einer eher kurzen, hochintensiven physischen Leistung im Sport. Es verbessert die Kontraktionsfähigkeit der Muskulatur zum Ende eines intensiven Satzes, bei dem der Muskel normalerweise früher versagen würde.​

8. Wann lohnt sich die Einnahme von Beta Alanin Präparaten?

Die Einnahme von Beta Alanin lohnt sich vor allem bei Kraftsportlern, Powerliftern und Bodybuildern. Mit der Einnahme von Beta Alanin fällt es leichter, Muskeln aufzubauen und die Trainingsdauer zu verbessern. Menschen, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, können Beta Alanin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen, um einen Carnosinmangel zu beheben. Dieser tritt in den meisten Fällen bei Menschen auf, die sich fleischlos ernähren, da Carnosin größtenteils sich in tierischen Produkten befindet.  

9. Die richtige Einnahme von Beta Alanin

Wer Beta Alanin gerne in Form von Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen möchte, kann entscheiden, ob er Beta Alanin in Form von Kapseln, Tabletten oder Pulver zu sich nimmt. Beta-Alanin entfaltet seine Wirkung bereits kurz nach der Einnahme, deshalb ist es empfehlenswert die Aminosäure vor dem Training einzunehmen. Die beste Wirksamkeit hat Beta-Alanin bei einer kurzen, intensiven sportlichen Leistung im Bereich von 60-240 Sekunden. Jedoch ist die Einnahme von Beta Alanin immer abhängig vom eigenen Trainingsstand. Je nachdem ob man Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi ist, unterscheidet sich selbstverständlich die Dosierung. Damit Beta Alanin seine volle Wirkung in einem relativ kurzem Zeitfenster erreichen kann, sollte man sich an die optimierte Verzehrempfehlung halten. Als ideale Tagesmenge gelten 3-5 Gramm Beta Alanin. Jedoch ist das abhängig von dem Geschlecht, der Körpergröße und dem Gewicht. 

10. Was gibt es bei der Dosierung von Beta Alanin zu beachten?

Wichtig bei der Einnahme von Beta Alanin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln ist, dass das Produkt in Deutschland hergestellt wurde. Bei der Einnahme von Beta Alanin sollte man auf die richtige Dosierung achten. Hierbei sollte man sich an die empfohlene Menge (Tagesdosis) richten. Denn auch durch eine Überdosierung von Beta Alanin können gravierende Folgen für den Körper entstehen. Beta Alanin in Form von Beta Alanin Kapseln oder Beta Alanin Tabletten sollten mit ausreichender Flüssigkeit (beispielsweise Wasser oder Saft) eingenommen werden. Die Einnahme sollte vor der Trainingseinheit erfolgen. Somit kann das Beta Alanin schnell in den Blutkreislauf gelingen. 

11. Was ist besser: Beta Alanin Kapseln, Beta Alanin Tabletten oder Beta Alanin Pulver?

Häufig fragt man sich, ob Kapseln oder Tabletten die bessere Alternative sind. Beta Alanin Tabletten, die als Massenware in Apotheken und Drogerien verkauft werden, enthalten oft billige Wirkstoffe und viele chemische Zusätze. Oft werden eine Vielzahl an Füllstoffen und Presshilfen verwendet, um die Tablette in Form zu halten. Generell sollte man Beta Alanin Kapseln ohne Zusatzstoffe kaufen, da diese meist in der pflanzlichen Kapselhülle den Wirkstoff ohne künstliche Zusätze zusammenhalten können. Kapseln sind im Allgemeinen auch die gängigste Darreichungsform. Sie sind einfach zu handhaben und zu schlucken. Somit können sie sehr schnell ihren Wirkstoff im Magen frei setzen. Das Pulver eignet sich für Sportler, die vor dem Training gerne ihr Beta Alanin in flüssiger Form aufnehmen möchten. Die Pulverform allgemein ist sehr sinnvoll für Menschen, die schlecht Kapseln oder Tabletten schlucken können. Das Pulver lässt sich einfach mit Wasser oder Saft vermischen, wie ein üblicher Eiweißshake.

12. Sind Nebenwirkungen bei der Einnahme von Beta Alanin möglich?

Wer Beta Alanin Kapseln einnimmt, wird sehr wahrscheinlich ein Kribbeln unter Haut kurz nach der Einnahme verspüren. Dieser Effekt ist auf eine erhöhte Durchblutung in Folge einer hohen Einzeldosis Beta Alanin zurückzuführen. Es entstehen keine negativen Effekte durch das Kribbeln. Falls dich das Kribbeln stört, kannst du auch mehrere Beta Alanin Kapseln über den Tag verteilt einnehmen, da der Effekt des Kribbelns dann abnimmt.

13. Beta-Alanin in Verbindung mit Natriumbikarbonat

Natriumbikarbonat dient wie Carnosin dem menschlichen Organismus gegen die Übersäuerung in den Muskeln. Wird es kurz vor dem Training eingenommen, zeigt sich eine leistungssteigernde Wirkung, die durch eine zusätzliche Einnahme mit Beta-Alanin sich weiterhin erhöhen kann. 

14. Weshalb kann Carnosin nicht isoliert eingenommen werden?

Bei Beta-Alanin handelt es sich um die Vorstufe von Carnosin. Carnosin wirkt einer Übersäuerung der Muskulatur durch körperliche Leistungsfähigkeit entgegen und verbessert die Kontraktionsfähigkeit des Muskels. Deshalb stellt sich die Frage, weshalb Carnosin nicht isoliert eingenommen werden kann:

Wird Carnosin eingenommen, spaltet es sich in Beta-Alanin und Histidin auf. Danach werden die Stoffe zum Muskel transportiert, wo sie wieder in Carnosin umgewandelt werden. Carnosin besteht zu ca. 40% aus Beta-Alanin, aus diesem Grund ist die Wirksamkeit im Vergleich zur isolierten Einnahme der Aminosäure weniger hoch. 

15. Fazit

Beta Alanin ist eine Aminosäure, welche sich an die Aminosäure Histidin im Körper bindet. Aus diesen beiden Aminosäuren ist die Bildung von Carnosin möglich. Carnosin verhindert die Reduktion der Muskeln. Diese würde sonst zu einer Übersäuerung des Muskels führen. Die Einnahme von Beta Alanin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln gibt einem mehr Ausdauer und Energie und. Es ist praktisch essenziell für die Leistungserhaltung der Muskulatur. Beta Alanin gibt es in drei verschiedenen Arten im Handel zu kaufen. Es gibt Beta Alanin in Form von Kapseln, Tabletten und als Pulver. Beta Alanin ist in vielen tierischen Produkten enthalten. Rindfleisch, Schweinefleisch, Geflügel und Fisch sind besonders reich an der Aminosäure. Aus diesem Grund leiden viele Vegetarisch und Veganer unter einem Carnosinmangel. Ein Carnosinmangel ist allerdings durch die Einnahme von Beta Alanin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln schnell zu beheben. 


Älterer Post Neuerer Post

Deutsch
Deutsch