Koffein-Lutschpastillen

Artikel-Nr.: 102

€11,99 €18,99

(€19,93/100g)

  • Deutschlands erste Koffein-Lutschpastillen
  • Wirkt 30-45 Minuten schneller als Kaffee und Energydrinks
  • Eine Kapsel entsprichgt entspricht ca. 2 Tassen Kaffee
  • Deutsche Qualität, ohne Zusatzstoffe
Menge:

Unsere Innovation:

Wir haben Deutschlands erste Koffein-Lutschpastillen entwickelt. Da die Aufnahme des Koffeins sublingual (d.h. über die Mundschleimhaut) funktioniert, wirkt das Koffein der Pastillen ca. 30-45 Minuten schneller als Kaffee und Energydrinks.

Jede Lutschpastille enthält 100mg Koffein. Das entspricht in etwa einer Tasse Kaffee. Dabei verzichten wir ganz auf künstliche Zusatzstoffe. Die Produktion erfolgt unter steten Qualitätskontrollen ausschließlich in Deutschland. Sei dabei und mach dich wach!

Bereits im 16. Jahrhundert war Kaffee ein beliebtes Getränk in Nordafrika und Europa, das wegen seiner anregenden Wirkung sehr bekannt war. Das schwarze Getränk aus gerösteten Bohnen enthält nämlich einen ganz besonderen Stoff: Koffein.



Doch was ist Koffein eigentlich?

Koffein ist eine Substanz aus der Gruppe der Stimulantien, das eine psychotrophe Wirkung hat (also die menschliche Psyche beeinflusst). Es ist ein weißes, geruchloses Pulver mit bitterem Geschmack, das eine kristalline Struktur aufweist.



Wie wirkt Koffein?

Koffein hat eine Wirkung auf viele Bereiche des menschlichen Körpers. So wirkt es auf das zentrale Nervensystem, steigert die Herzfrequenz, erweitert die Blutgefäße und Bronchien und steigert die Fettverbrennung. Viele Studien belegen eine leistungssteigernde Wirkung im Bereich des Kraft- und Ausdauersports.



Gibt es Nebenwirkungen?

Koffein hat eine leicht harntreibende Wirkung, kann also zu häufigeren Toilettengängen führen. Ebenfalls kann eine Überdosierung zu Schlaflosigkeit, Zittern, Kopfschmerzen und Nervosität führen, daher sollte die empfohlene Tagesmenge niemals überschritten werden.



Wer sollte Koffein nicht konsumieren?

Schwangere, Stillende und koffeinempfindliche Personen sollten auf Koffein verzichten. Ebenfalls sollten Menschen mit Leberzirrhose, Herzrhythmusstörungen, Hyperthyreose oder Angstsyndrom vor der möglichen Einnahme von Koffeinprodukten einen Arzt konsultieren, um Risiken auszuschließen.

 

Weitere Fragen zum Produkt? Schreib uns einfach eine E-Mail an kundenservice@mach-dich-wach.de!