Wie zeigt sich ein Biotin-Mangel?

biotin

Wie zeigt sich ein Biotin-Mangel?

Team Vitamineule

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Kontaktiere uns einfach per E-Mail oder auf Facebook.

1. Wie zeigt sich ein Biotin-Mangel?

Wer sich ausgewogen ernährt, sollte eigentlich keinen Biotin-Mangel bekommen. Da heutzutage viele Menschen allerdings nicht mehr ausreichend Gemüse und Obst zu sich nehmen, entstehen immer häufiger Biotin-Mängel. Häufig ist ein Mangel des Vitamins einem angeborenen Enzymdefekt zurückzuführen. Dieser verhindert die Freisetzung und die Aufnahme von Biotin. In diesem Fall wird vermehrt Biotin über die Harnwege ausgeschieden und der Rest des Biotins wird sehr eingeschränkt in der Aufnahme. Menschen mit einer angeborenen Darmstörung haben ebenfalls sehr Probleme damit Biotin richtig aufzunehmen und zu verwerten. Auch bei einer längeren künstlichen Ernährung kann es zu einer Unterversorgung kommen. Häufige Symptome für einen Biotin-Mangel sind Übelkeit, Schwäche, eingerissene Mundwinkel und sprödes Haar. Ein Mangel lässt sich in der Regel durch eine Ernährungsumstellung wieder gut beheben. Dabei empfiehlt sich die Umstellung auch biotinreiche Lebensmitteln und eventuell die Supplementation von Biotin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln. 

    2. Wie viel Biotin sollte man täglich aufnehmen?

    Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt eine Tageszufuhr von ca. 30-60 µg Biotin für Erwachsene. Die Tageszufuhr an Biotin für einen erwachsenen Menschen entspricht etwa 100 g Erdnüsse. Bei Kinder liegt der Wert zwischen 15-30 µg. In bestimmten Lebenssituationen wie beispielsweise in der Schwangerschaft wird mehr Biotin benötigt.

    3. Wie äußert sich ein Biotin-Überschuss?

    Ein Überschuss von Biotin kann nicht durch zu viel biotinreiche Nahrung entstehen. Ein Überschuss entwickelt sich durch die Überdosierung von Biotin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln. Nebenwirkungen eines Überschusses sind häufig Übelkeit und Erbrechen. Änderungen der Supplementation sollten aus diesem Grund immer mit einem Arzt besprochen werden. 

    4. Biotinbedarf durch Biotin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln decken

    Wenn du dich ausgewogen ernährst, viel Sport treibst oder es nicht durch die Ernährung schaffst, die tägliche Biotin-Versorgung zu sichern, kannst du alternativ zu Biotin-Kapseln oder Biotin-Tabletten greifen. Häufig werden Biotin-Tabletten in lokalen Apotheken, Drogerien und Supermärkten vertrieben. Diese werden jedoch in vielen Fällen mit künstlichen Zusatzstoffen produziert oder im Ausland hergestellt. Biotin-Kapseln hingegen enthalten in vielen Fällen den Wirkstoff in einer pflanzlichen Cellulosehülle und können ohne Füllstoffe produziert werden. Wichtig ist außerdem, dass das Biotin-Präparat in Deutschland hergestellt wird, um eine gleichbleibend hohe Qualität sicherzustellen

    Biotin Kapseln von Vitamineule

    Unsere Empfehlung:
    Vitamineule® Biotin Kapseln

    In unserem Onlineshop findest du unsere Biotin Kapseln von Vitamineule®, die komplett frei von künstlichen Zusatzstoffen sind. Vitamineule® Biotin Kapseln enthalten 10.000 µg pflanzliches Vitamin B7 pro Kapsel. Jede Dose enthält 90 Kapseln. Neben schnellem & kostenfreiem Versand bieten wir eine freiwillige sechsmonatige Rückgabegarantie für alle Produkte an. 

    5. Fazit: Wie zeigt sich ein Biotin-Mangel?

    Einen Mangel an Biotin erkennt man häufig an unterschiedlichen Symptomen. Dazu zählen beispielsweise Symptome wie Übelkeit, Schwäche, eingerissene Mundwinkel und sprödes Haar. Um einen Biotin-Mangel zu beheben hilft die Umstellung auf biotinreiche Nahrungsmittel. Die Supplementation von Biotin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln kann ebenfalls sehr hilfreich. 

    Weiterführende Quellen:

    Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die in unserem Gesundheitsblog dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens. Die Mach Dich Wach! GmbH und die Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.


    Älterer Post Neuerer Post

    Deutsch
    Deutsch