Gesundheitsblog — magnesium

Welche Vitamine und Mineralstoffe darf man nicht zusammen einnehmen?

calcium eisen magnesium vitamin c vitamin d3 vitamin k2 zink

Welche Vitamine und Mineralstoffe darf man nicht zusammen einnehmen?

Bei der Einnahme von Vitaminen in Form von Nahrungsergänzungsmitteln sollte man vor allem auf die richtige Einnahme achten. Dazu zählt nicht nur der essenzielle Einnahmepunkt, sondern auch die richtige Kombination zwischen den Vitaminen. Es gibt Vitamine, die zusammen eingenommen werden können und sogar zusammen kombiniert werden sollten, um die Wirksamkeit zu verbessern. 

Weiterlesen →


Wie viel Magnesium am Tag ist sinnvoll?

magnesium

Wie viel Magnesium am Tag ist sinnvoll?

Laut der Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) sollten Erwachsene ca. 300-400 mg Magnesium pro Tag zu sich nehmen. Die europäische Lebensmittelsicherheitsbehörde EFSA, die den NRV festlegt, empfiehlt 350 mg Magnesium pro Tag für Männer und 300 mg für Frauen. Kinder sollten je nach Alter zwischen 170 - 300 mg Magnesium konsumieren.

    Weiterlesen →


    Magnesium: Einnahme morgens oder abends?

    magnesium

    Magnesium: Einnahme morgens oder abends?

    Viele Menschen stellen sich die Frage, wann der richtige Einnahmezeitpunkt von Magnesium ist. Die Einnahme ist unabhängig von der Tageszeit. Wer jedoch Probleme mit Übelkeit hat,  sollte Magnesium in Form von Nahrungsergänzungsmitteln immer mit einer Mahlzeit einnehmen. Die Aufnahme wird dadurch verbessert. 

    Weiterlesen →


    Welche Wirkung haben Magnesium Tabletten?

    magnesium

    Welche Wirkung haben Magnesium Tabletten?

    Magnesium kann man in Form von Nahrungsergänzungsmitteln supplementieren. Magnesium Tabletten sind einfach zu handhaben und gelangen schnell ein den Kreislauf. Tabletten sind zum einen sehr sinnvoll um einem Mangel entgegen zu wirken und einen akuten Magnesium Mangel zu beheben.

    Weiterlesen →


    Erhöht ein Mangel an Magnesium den Blutdruck?

    magnesium

    Erhöht ein Mangel an Magnesium den Blutdruck?

    Ein Magnesiummangel kann den Bluthochdruck tatsächlich begünstigen. Ein Mangel des Spurenelementes kann das Risiko für Herz- und Gefäßerkrankungen erhöhen und Risikofaktoren wie Diabetes und Herzrhytmusstörungen hervorrufen. Eine Umstellung auf magnesiumreiche Lebensmittel reicht in der Regel meist nicht aus.

    Weiterlesen →

    Deutsch
    Deutsch