Besser schlafen mit 5-HTP (5-Hydroxytryptophan)

5-htp 5-htp kapseln 5-hydroxytryptophan besser einschlafen melatonin serotonin

Alternativen zu Kaffee

Team Vitamineule

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Kontaktiere uns einfach per E-Mail oder auf Facebook.

Bestimmt kennst du die Situation: Du liegst nachts wach im Bett und kannst nicht einschlafen. Am nächsten Tag wachst du auf und fühlst dich alles andere als ausgeruht und regeneriert. Wenn es dir häufig so ergeht, bist du nicht alleine. Etwa 30% der Deutschen haben Einschlafprobleme oder Schwierigkeiten beim Durchschlafen. Sicherlich hast du bereits einige Blogbeiträge zum Thema Schlafen gelesen, die dir Tipps geben, wie du leichter einschlafen kannst. Dazu zählen z.B. ein regulierter Schlafrhythmus, ein kühles Schlafzimmer oder auch der Nachtmodus beim PC.  In diesem Beitrag wollen wir jedoch auf einen Faktor eingehen, der häufig vergessen wird. 

1. Das Schlafhormon Serotonin

Sowohl Melatonin- als auch der Serotoninspiegel beeinflussen direkt die Schlafqualität des menschlichen Körpers. Serotonin ist sowohl ein Hormon als auch ein Neutrotransmitter, durch den alle Informationsprozesse im menschlichen Gehirn korrekt ablaufen können. Je mehr Serotonin dein Körper zur Verfügung hat, desto glücklicher ist er und desto besser ist somit deine Stimmung. Oftmals wird Serotonin auch als das „Glückshormon“ bezeichnet, da es aktiv entspannend wirkt, den Schlaf fördert, Schmerzen hemmt und zusätzlich einen stark antidepressiven Effekt hat. Durch die richtige Menge Serotonin kann die Schlafqualität somit positiv beeinflusst werden. Ebenfalls wird eine kürzere Einschlafdauer und ein längerer Schlaf ermöglicht.

2. Eine direkte Serotonin-Aufnahme ist nicht möglich

Da das Hormon die Blut-Hirn-Schranke nicht überwinden kann, ist eine direkte Aufnahme von Serotonin nicht möglich. Das Gehirn muss das Serotonin also selbst bilden. Da für die Serotonin-Produktion jedoch als Hauptbaustein vor allem L-Tryptophan benötigt wird, kann sie durch eine ausreichende Versorgung mit L-Tryptophan deutlich erhöht werden. Auch im Bereich der Medizin lassen sich derzeit keine Serotonin Tabletten oder Serotonin Medikamente finden.

3. Ineffektiv: direkte Aufnahme von L-Tryptophan

Viele Menschen denken in der Folge, dass sie daher besonders viel L-Tryptophan zu sich nehmen müssen, um dem Körper eine optimale Produktion von Serotonin zu ermöglichen. Das Problem dabei ist jedoch, dass L-Tryptophan zwar die Blut-Hirn-Schranke überwinden kann, sich gegenüber den anderen Aminosäuren wie z.B. Tyrosin, Isoleucin oder Valin nicht durchsetzen kann, gelangt es erst ins Gehirn, wenn gerade keine anderen Stoffe die Schranke passieren wollen. Da Bananen oder Schokolade als Serotonin-Booster bekannt sind, würden viele Menschen einfach große Mengen solcher Lebensmittel konsumieren, in der Hoffnung, den Serotonin-Pegel zu erhöhen. Doch dafür müssten extrem hohe Mengen konsumiert werden.

4. Sehr effektiv: 5-Hydroxytryptophan statt L-Tryptophan

5-Hydroxytryptophan, in der Kurzform 5-HTP, ist das Zwischenprodukt zwischen L-Tryptophan und Serotonin und ebenfalls eine Aminosäure. Im Gegensatz zum Ausgangsstoff L-Tryptophan kann das 5-HTP ohne Probleme die Blut-Hirn-Schranke passieren. Das bedeutet, dass die Aufnahme über den Magen effektiv möglich ist. Durch den Konsum von 5-HTP kann die Serotoninsynthese im zentralen Nervensystem deutlich gesteigert werden. Dies führt somit zu einem direkten Anstieg des Serotonin-Levels im Gehirn.

5. Wie kann ich 5-Hydroxytryptophan zu mir nehmen?

Der Körper produziert 5-HTP in kleinen Mengen selbst. Auch in verschiedenen Lebensmitteln kommt es in Spuren vor. Möchte man jedoch eine effektive Menge 5-Hydroxytryptophan zu sich nehmen, eignet sich vor allem die afrikanische Schwarzbohne, die wissenschaftlich Griffonia simplicifolia heißt, um den Serotoninspiegel natürlich zu erhöhen. Seit Jahrhunderten wird diese Bohne von Einheimischen verwendet, um den Schlaf und die Schlafqualität zu verbessern. Sie enthält extrem hohen Mengen an pflanzlichem 5-Hydroxytryptophan. In Deutschland gilt sie seit Jahren als Superfood.

6. Einfache Einnahme durch 5-HTP Kapseln

In Deutschland gibt es seit einigen Jahren die Möglichkeit, 5-HTP Kapseln mit hochdosiertem Griffonia-Extrakt zu kaufen. Meistens enthalten die Kapseln zwischen 50 - 200mg reines 5-HTP. Da das Pulver aus der Schwarzbohne stammt, handelt es sich zudem um ein sehr veganes und pflanzliches Produkt, das den Serotoninspiegel natürlich erhöhen kann. Neben 5-HTP aus der Apotheke lassen sich auch im Internet seriöse Onlineshops finden, die 5-HTP Kapseln anbieten. Hierbei sollte vor allem darauf geachtet werden, dass das Präparat frei von künstlichen Zusätzen ist und in Deutschland hergestellt wird. Durch pflanzliche 5-HTP Kapseln lässt sich der Serotoninspiegel natürlich erhöhen.

 

Unsere Empfehlung: 

5-HTP Kapseln von Vitamineule®

Unsere 5-HTP Kapseln sind 100% pflanzlich und werden aus der afrikanischen Griffonia-Bohne hergestellt. Unser Produkt ist frei von künstlichen Zusatzstoffen und wird in Deutschland hergestellt. Jede Dose enthält 90 Kapseln mit je 100mg reinem 5-Hydroxtryptophan. Der Versand in unserem Onlineshop ist schnell & kostenfrei.

7. Die richtige Dosierung von 5-HTP

Jeder Mensch hat einen unterschiedlichen Bedarf an 5-HTP. Je nach Größe, Gewicht und Stoffwechsel wird meistens eine Dosis zwischen 50 - 200mg empfohlen, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Wir empfehlen eine Dosis 100mg pro Kapsel zur natürlichen Eröhung des Serotoninspiegels, um ein Gefühl für die richtige Einnahmemenge zu erhalten. Für die erste Einnahme empfehlen wir dir, nicht mehr als 100mg 5-HTP zu konsumieren.

8. Der richtige Einnahmezeitpunkt von 5-HTP

Wenn du 5-HTP mit dem Ziel zur Schlafverbesserung einnimmst, empfehlen wir dir, 1-2 Stunden vor dem Einschlafen die gewünschte Menge 5-Hydroxytryptophan zu konsumieren. Der Körper benötigt diese Zeit, um das 5-HTP aus dem Magen zu extrahieren und anschließend über die Blut-Hirn-Schranke direkt ins Gehirn zu transportieren, wo es anschließend zu Serotonin umgewandelt wird.

9. Langzeit-Nebenwirkungen von 5-Hydroxytryptophan

Als Nebenwirkung von 5-HTP macht sich vor allem ein fehlendes Hungergefühl bemerkbar. Wenn du planst, 5-HTP dauerhaft als Serotonin-Booster zu verwenden, solltest du darauf achten, immer genug und regelmäßig zu essen, da die Einnahme sonst zu einem Gewichtsverlust führen kann. Daneben gehen alle Eigenschaften mit einher, die ein höherer Serotonin-Spiegel mit sich führt. So führt ein zu früher Konsum dazu, dass man schon viel früher am Tag schläfrig wird.

10. Andere Anwendungsgebiete von 5-HTP

Neben der gesteigerten Schlafqualität nehmen viele Menschen 5-Hydroxytryptophan als Antidepressivum ein. Da Serotonin als Glückshormon bekannt ist, bedeutet ein deutlich höherer Serotonin-Pegel auch ein verstärktes Glücksgefühl für den Konsumenten sowie verringerte Angstgefühle und Kopfschmerzen. Daneben wird 5-HTP auch zur Gewichtsabnahme und Diät verwendet, da ein hoher Serotonin-Spiegel zu einem geringeren Hungergefühl führen kann. Ebenfalls kann ein hoher Serotonin-Spiegel vaskuläre Kopfschmerzen (Migräne) und nicht-vaskuläre Kopfschmerzen (z.B. Spannungskopfschmerzen) senken.

11. Fazit: 5-HTP als effektiver Serotonin-Booster

5-Hydroxytryptophan ist ein vielseitiger und effektiver Stoff, der deutlich besser als L-Tryptophan vom Körper zur natürlichen Erhöhung des Serotoninspiegels verwendet werden kann. Die meisten Konsumenten von 5-HTP haben aufgrund der guten Verträglichkeit positive Erfahrungen gemacht. Durch mehr Serotonin im Gehirn kann die Einschlafzeit verringert, die Schlafzeit erhöht und die Schlafqualität verbessert werden. Daneben führt mehr Serotonin zu einem höheren Glücksgefühl und vermindertem Hungergefühl. Durch 5-HTP Kapseln kannst du dem Körper direkt eine hohe Menge der Serotonin-Vorstufe zuführen. Bei der Dauereinnahme von 5-HTP solltest du auf die Einnahme von regelmäßigen Mahlzeiten achten, um einen zu starken Gewichtsverlust vorzubeugen.


Älterer Post Neuerer Post