Wofür ist Magnesium gut?

magnesium

Wofür ist Magnesium gut?

Team Vitamineule

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Kontaktiere uns einfach per E-Mail oder auf Facebook.

1. Wofür ist Magnesium gut?

Magnesium erfüllt viele lebenswichtige Funktionen im menschlichen Organismus. Magnesium ist wichtig für die Kommunikation zwischen Nervenzellen und Muskelzellen. Der Mineralstoff beteiligt sich am Aufbau von Knochen und Zähnen. Magnesium ist von großer Bedeutung für den Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel. Darüber hinaus ist der Mineralstoff für einen normalen Energiestoffwechsel unentbehrlich. Magnesium aktiviert den Kraftstoff der Zellen (Adenosintriphosphat, kurz ATP), welcher bei Muskelarbeit als Energielieferant in hohen Mengen gebraucht wird.  Zusätzlich werden ca. 300 Enzyme im Organismus aktiviert.  

    2. Wie hoch ist der Tagesbedarf an Magnesium?

    Laut der Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) sollten Erwachsene ca. 300-400 mg Magnesium pro Tag zu sich nehmen. Die europäische Lebensmittelsicherheitsbehörde EFSA, die den NRV festlegt, empfiehlt 350 mg Magnesium pro Tag für Männer und 300 mg für Frauen. Kinder sollten je nach Alter zwischen 170 - 300 mg Magnesium konsumieren.

    3. Wo ist Magnesium enthalten?

     

    • Getreideprodukte: Vollkorn, Leinsamen, Sesam Leinsamen
    • Nüssen: Paranüsse, Erdnüsse, Cashewnüsse
    • Getränke: Mineralwasser
    • Süßigkeiten: Dunkle Schokolade
    • Grüne Gemüsesorten: Spinat, Mangold, Kohlrabi, Brokkoli 
    • Obst: Brombeeren, Kiwi, Ananas, Orangen
    • Fisch: Hering, Lachs, Forelle
    • Milchprodukte: Eier, Milch, Joghurt
    • Fleisch: Geflügel, Kalbfleisch, Schweinefleisch

     

    4. Symptome eines Magnesiummangels

    Unter einem Magnesiummangel versteht man eine zu geringe Konzentration von Magnesium im Blut. In der Medizin spricht man bei einem Mangel an Magnesium von Hypomagesiämie. Ein Magnesiummangel macht sich sehr häufig bemerkbar durch Muskelkrämpfe, Müdigkeit, brüchige Nägel, Magen-Darm-Beschwerden oder Karies. Darüber hinaus können Lidflattern, Kribbeln oder Taubheitsgefühl als Anzeichen eines Magnesiummangels auftreten. Auch bei Herzkrankheiten, Bluthochdruck, Durchblutungsstörungen oder Muskelschwächen besteht häufig ein unentdeckter Mangel an Magnesium. Der lebenswichtige Mineralstoff ist unerlässlich für die neuronale Erregungsweiterleitung von Nerven- und Muskelzellen. Wenn die Magnesium-Speicher nicht richtig gefüllt sind, beeinflusst dies auch die Leistungsfähigkeit des Nervensystems negativ.

    Magnesium Kapseln von Vitamineule

    Unsere Empfehlung:
    Vitamineule® Magnesium Kapseln

    In unserem Onlineshop findest du unsere Magnesium Kapseln von Vitamineule®, die komplett frei von künstlichen Zusatzstoffen sind. Vitamineule® Magnesium Kapseln enthalten 100 mg reines Magnesium pro Kapsel. Jede Dose enthält 90 Kapseln. Neben schnellem & kostenfreiem Versand bieten wir eine freiwillige sechsmonatige Rückgabegarantie für alle Produkte an. 

    5. Fazit: Wofür ist Magnesium gut?

    Magnesium erfüllt viele verschiedene Vorgänge im menschlichen Organismus. Fehlt dem Körper Magnesium, kann es zu Krämpfen und einer Überreizung der Muskeln kommen. Langfristige Folgen eines Magnesiummangels können die Verkalkung von Blutgefäßen und Nieren sein. Aus diesem Grund sollte man immer darauf achten, dass eine ausreichende Magnesiumversorgung immer gewährleistet ist. Im Falle eines Mangels sollte man seine Ernährung umstellen und am besten Magnesium in Form von Nahrungsergänzungsmitteln supplementieren. 


    Älterer Post Neuerer Post

    Deutsch
    Deutsch