Vitamin A Vorkommen in Lebensmitteln

vitamin a

Vitamin A Vorkommen in Lebensmitteln

Team Vitamineule

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Kontaktiere uns einfach per E-Mail oder auf Facebook.

1. Vitamin A Vorkommen in Lebensmitteln

Große Mengen des Vitamins sind in tierischen Lebensmitteln wie beispielsweise  Leber und Wurst enthalten. Geringere Mengen Vitamin A steckt in Eiern, Butter, Milch oder Fisch. In pflanzlichen Lebensmitteln ist die Vorstufe von Vitamin A vorhanden. Diese Vorstufe wird als Beta-Carotin bezeichnet. Mit der Hilfe des Provitamins ist der menschliche Organismus in der Lage, bei Bedarf Retinol selbst zu produzieren. Dieses ist in vor allem in Karotten, Kürbis, Spinat oder Grünkohl enthalten.

Lebensmittel mit hohem Beta-Carotin-Gehalt sind: (Vitamin A-Gehalt je 100g) :

  • Leber ca. 22 mg / 73 i.E.
  • Grünkohl ca. 9 mg / 30 i.E.
  • Möhre ca. 9 mg / 30 i.E
  • Leberwurst ca. 8,5 mg / 28 i.E
  • Petersilie ca. 6 mg / 20 i.E
  • Getrocknete Aprikose ca. 6 mg / 20 i.E
  • Wirsing ca. 5 mg / 17 i.E
  • Dill ca. 5 mg / 17 i.E
  • Palmöl ca. 4,5 mg / 15 i.E
  • Feldsalat ca. 4 mg / 13 i.E

    2. Was ist Vitamin A? 

    Vitamin A ist ein lebensnotwendiges Vitamin. Der menschliche Körper kann das Vitamin nicht selbst produzieren, daher muss Vitamin A täglich über die Nahrung aufgenommen werden. Vitamin A ist streng genommen eine organische Verbindung, die für biologische Prozesse sind wie z.B der Gentranskiption von Bedeutung ist. Vitamin A ist essenziell für das Sehvermögen und das Zellwachstum.

    3. Die Aufgabengebiete von Vitamin A

    Vitamin A ...

    • ist unentbehrlich für das Sehvermögen
    • sorgt für den Erhalt einer gesunden Haut und gesunder Haare
    • fördert den Eisenstoffwechsel
    • spielt eine essenzielle Rolle bei der Produktion von Testosteron und hilft somit bedeutend bei der Fortpflanzung mit
    • ist essenziell für den Sehvorgang und sorgt unter anderem für die Unterscheidung von Hell und Dunkel
    • sorgt für die Regeneration der Haut
    • bekämpft freie Radikale
    • stärkt den Knochenaufbau von Kindern

    4. Der Tagesbedarf von Vitamin A

    Laut Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) sollen Frauen ca. 0,8 mg (2,6 i.E.)und Männer 1,0 mg (3,3 i.E) Vitamin A pro Tag zu sich nehmen.

    Bei Kindern liegt der Wert bei ca. 0,6 mg (2 i.E). In manchen Lebenssituationen (wie z.B in der Schwangerschaft), bei bestimmten Krankheiten oder Operationen kann die tägliche Zufuhr allerdings erhöht sein.

    Vitamin A Kapseln von Vitamineule

    Unsere Empfehlung:
    Vitamineule® Vitamin A Kapseln

    In unserem Onlineshop findest du unsere Vitamin A Kapseln von Vitamineule®, die komplett frei von künstlichen Zusatzstoffen sind. Vitamineule® Vitamin A Kapseln enthalten 3.000 µg reines Retinylacetat pro Kapsel. Jede Dose enthält 90 Kapseln. Neben schnellem & kostenfreiem Versand bieten wir eine freiwillige sechsmonatige Rückgabegarantie für alle Produkte an. 

    5. Fazit: Vitamin A Vorkommen in Lebensmitteln

    Vitamin A ist ein essenzielles Vitamin. In hohen Mengen ist es in tierischen Produkten enthalten wie beispielsweise in Innereien. In pflanzlichen Produkten ist die Vorstufe von Vitamin A vorhanden. Vitamin A ist besonders wichtig für den Sehvorgang und das Unterscheiden von Hell und Dunkel. Das Vitamin sollte täglich durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung aufgenommen werden.


    Älterer Post Neuerer Post

    Deutsch
    Deutsch