Verursacht die Einnahme von Selen Haarausfall?

selen

Selen Haarausfall

Team Vitamineule

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Kontaktiere uns einfach per E-Mail oder auf Facebook.

1. Was ist Selen?

Selen ist ein essenzielles Spurenelement für den menschlichen Körper. Es kommt in allen Körperzellen vor und ist lebensnotwendig für den menschlichen Organismus ist. Selen übernimmt eine Vielzahl an Aufgaben im Körper, wie z.B. den Schutz der Zellen vor oxidativen Schäden. Selen hilft bei der Produktion von Spermien und ist deshalb wichtig für die Fruchtbarkeit des Mannes. Für die Schilddrüse ist Selen ebenfalls sehr wichtig. Die Produktion von Schilddrüsenhormonen erfolgt mit Hilfe von Selen, welches zusätzlich das Haarwachstum anregt.

2. Verursacht die Einnahme von Selen Haarausfall?

Die Einnahme von Selen als Nahrungsergänzungsmittel verursacht keinen Haarausfall. Selen wird allgemein als sehr sicher und gut verträglich eingeschätzt.

Allerdings kann ein Selenmangel zu Haarausfall führen. Zu einem Selenmangel kommt es nur, wenn der Körper eine Aufnahmestörung hat oder eine erhöhte Selenausscheidung vorliegt. Die Gefahr einer unzureichenden Selenzufuhr über die Nahrung haben vor allem Veganer und Vegetarier, da viel Selen in tierischen Lebensmitteln vorhanden ist. Wird der menschliche Organismus nicht mehr mit ausreichend Selen versorgt, können die unterschiedlichsten Symptome auftreten. 

Normalerweise unterstützt Selen die Haarwurzeln, damit ein starkes Haarwachstum erreicht werden kann. Werden die Haare dünner und brüchiger, liegt häufig ein Selenmangel vor. Die bekannteste Folge ist der Haarausfall.  Bei Haarausfall spricht man von einem permanenten Haarverlust. Die ausgefallenen Haare können dabei nicht mehr nachwachsen. Man spricht von krankhaftem Haarausfall, wenn über einen längeren Zeitraum mehr als 100 Haare täglich ausfallen. Neben erblich bedingtem Haarausfall (in über 60% der Fällen) existiert diffuser Haarausfall und kreisrunder Haarausfall. Haarausfall kann durch eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verbessert werden. Wichtig dabei ist, genug Selen aufzunehmen, da Selen die Produktion der Haarwurzeln ankurbelt.

Wenn du wissen willst, in welchem Bereich dein Selen-Spiegel liegt, solltest du diesen am besten bei deinem Hausarzt überprüfen lassen. Dieser kann durch eine Blutentnahme dann feststellen, ob ein Mangel an Selen vorliegt. Dabei wird der Gluthationperoxidase - Spiegel im Blut kontrolliert, denn sollte dieser unter 30 E/g Hgb liegen, ist ein Mangel vorhanden.
Als Selen-Referenzwert gilt der Plasma-Selen-Spiegel, dessen Normalwerte liegen bei 80 - 150 µg/l.

3. In welchen Lebensmitteln ist viel Selen enthalten?

Ein hoher Selenanteil befindet sich überwiegend in fester Nahrung, in Trinkwasser kommt es nur in sehr geringen Mengen vor. Der Mineralstoff ist sowohl in tierischen, als auch pflanzlichen Nahrungsmitteln enthalten. Der Selengehalt kann dabei sehr stark variieren. Es gilt: eiweißreiche Nahrung wie Fleisch und Fisch enthalten mehr Selen als pflanzliche Nahrungsmittel.

Selen Gehalt in µg / 100g:

Paranüsse ca. 250 µg

Linsen ca. 45 µg

Reis ca. 4 µg

Champignons ca. 3 µg

Banane ca. 2 µg

Roggenvollkornbrot ca. 1,5 µg

Weißkohl ca. 1 µg

Kartoffeln ca. 0,5 µg

Geflügelfleisch ca. 20 µg

Rindfleisch ca. 35 µg

4. Selen als Nahrungsergänzungsmittel

Selen sollte normalerweise täglich vom Körper aufgenommen werden. Am besten natürlich durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Allerdings fällt das vielen Menschen sehr schwer, den kompletten Bedarf an Vitaminen zu decken. Dann sollte Selen zusätzlichen eingenommen werden, um einen Selen-Mangel zu vermeiden.

Selen gibt es in Form von Nahrungsergänzungsmitteln im Handel zu kaufen. Es wird in Form von Selen-Kapseln und Selen-Tabletten angeboten. Beide Formen sind einfach zu handhaben und gelangen schnell in den Kreislauf. Jedoch werden Selen-Tabletten in Apotheken verkauft, welche in vielen Fällen mit künstlichen Zusatzstoffen oder im Ausland hergestellt worden sind. Selen-Kapseln enthalten oft ausschließlich den Wirkstoff in einer pflanzlichen Cellulosehülle und können somit ohne Füllstoffe produziert werden.

Selen-Kapseln oder Selen-Tabletten sollten mit ausreichender Flüssigkeit (beispielsweise Wasser oder Saft) eingenommen werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Selen vor oder nach dem Essen eingenommen wird. Wer allerdings einen empfindlichen Magen besitzt und nüchtern keine Selen-Tabletten oder Selen-Kapseln einnehmen kann, sollte vorher etwas essen und danach die Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen.

Generell sollte immer darauf geachtet werden, dass das Produkt in Deutschland produziert wurde, um eine gleichbleibend hohe Präparat-Qualität zu gewährleisten. Wer ein Präparat aus Deutschland kauft, kann sich sicher sein, dass das Produkt zudem sicher produziert wurde und eine hohe Qualität aufweist.

Selen Kapseln von Vitamineule

Unsere Empfehlung:
Vitamineule® Selen Kapseln

In unserem Onlineshop findest du unsere Eisen Kapseln von Vitamineule®, die komplett frei von künstlichen Zusatzstoffen sind. Vitamineule® Selen Kapseln enthalten 200 µg reines Selen aus Mineralgestein. Jede Dose enthält 90 Kapseln. Neben schnellem & kostenfreiem Versand bieten wir eine freiwillige sechsmonatige Rückgabegarantie für alle Produkte an. 

5. Fazit: Verursacht die Einnahme von Selen Haarausfall?

Selen ist ein wichtiges Spurenelement. Die Einnahme von Selen als Nahrungsergänzungsmittel verursacht keine Nebenwirkungen wie beispielweise Haarausfall. Allerdings kann es, wenn dem Körper langfristig zu wenig Selen zugeführt wird, zu einem Selenmangel kommen. Symptome eines Selenmangels können Haarausfall, eine vermehrte Müdigkeit, Nagelveränderungen und Konzentrationsschwierigkeiten sein. Wer gerne Selen in Form von Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen möchte, kann dies in Form von Selen Kapseln und Selen Tabletten tun. Wichtig zu beachten ist, dass das Präparat in Deutschland hergestellt wurde, um Zusatzstoffe zu vermeiden. Neben der Produktion von Schilddrüsenhormonen hilft Selen bei dem Erhalt eines normalen Haarwachstums mit. Selen schützt den Körper vor oxidativen Stress, der durch freie Radikale verursacht werden kann. Wenn dem Körper langfristig zu wenig Selen zugeführt wird, kann es zu einem Selenmangel kommen. Symptome eines Selenmangels können Haarausfall, eine vermehrte Müdigkeit, Nagelveränderungen und Konzentrationsschwierigkeiten sein. Wer gerne Selen in Form von Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen möchte, kann dies in Form von Selen Kapseln und Selen Tabletten tun. Wichtig zu beachten ist, dass das Präparat in Deutschland hergestellt wurde, um Zusatzstoffe zu vermeiden.


Älterer Post Neuerer Post