Mögliche Nebenwirkungen von Spirulina

spirulina

Mögliche Nebenwirkungen von Spirulina

Team Vitamineule

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Kontaktiere uns einfach per E-Mail oder auf Facebook.

1. Mögliche Nebenwirkungen von Spirulina

Bei Spirulina handelt es sich um eine Alge. Diese Spirulina-Alge lässt sich in stark alkalischen Salzseen finden. Da es sich bei den Spirulina-Algen um offene Symsteme handelt, können unterschiedliche Nebenwirkungen von Spirulina entstehen. Zum einen kann die Alge in Kontakt mit anderen Algen kommen und durch Übertragung wie beispielsweise Vogelkot kontaminiert sein. Zum anderen können sich auf Algen auch Kleinstlebewesen wie beispielsweise Wasserflöhe befinden. Weiterhin wurden Schwermetallbelastungen in den Gewässern der Spirulina-Alge gefunden. Dabei handelt es sich um verschmutztes Wasser, welches beispielsweise durch Quecksilber verunreinigt wurde. 

In den meisten Fällen vertragen allerdings Menschen die Spirulina-Alge problemlos. Spirulina wird normalerweise als gut verträglich und sicher eingeschätzt.

2. Was ist Spirulina?

Spirulina ist eine Mikroalge. Auf Grund ihrer Farbe wird sie auch als Blaualage bezeichnet. Sie gehört zur Gruppe der Cyanobakterien, welche schon seit 3,5 Milliarden Jahren auf Erden existieren. Die Spirulina-Alge findet sich in stark alkalischen Salzseen. Man findet die Spirulina-Alge in Mittelamerika, Australien und Südostasien. Sie produziert viel Sauerstoff und gehört zu den nährstoffreichsten Lebensmitteln der Welt. Der Proteingehalt der Spirulina-Alge beträgt fast 60 Prozent. Spirulina wird in Form von Kapseln, Tabletten oder als Pulver verkauft. Im Jahre 1974 wurde sie zum "besten Nahrungsmittel der Zukunft" ernannt. 

3. Aufgaben von Spirulina

Spirulina enthält zahlreiche Nährstoffe und besteht zu fast 60 Prozent aus Protein. Aus diesem Grund gibt es heutzutage sogar Lebensmittel wie beispielsweise Nudeln, die viel Spirulina enthalten. Die Spirulina-Alge soll den menschlichen Organismus auf natürliche Weise entgiften. Weiterhin kann Spirulina bei einer Gewichtsreduktion hilfreich sein, allerdings nur in Kombination einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Die Spirulina-Alge soll das menschliche Immunsystem stärken und den Körper vor freien Radikalen schützen. Die Mikro-Alge wirkt gesundheitsfördernd bei erhöhten Blutfettwerten, Allergien, Leberschäden und wird teilweise sogar zur Krebsvorbeugung verwendet. Desweiteren soll die Spirulina-Alge bei einer geschwächten Immunabwehr helfen. Die Blaualge senkt den Blutzucker und kann so bei Diabetes sinnvoll eingesetzt werden. 

4. Spirulina als Nahrungsergänzungsmittel

Wer Spirulina gerne aufnehmen möchte, kann Spirulina in Form von Nahrungsergänzungsmitteln kaufen.  Es wird in Form von Spirulina-Kapseln, Spirulina-Tabletten und in natürlichen Form als Pulver angeboten. Alle Formen sind einfach zu handhaben und gelangen schnell in den Kreislauf. Jedoch werden Spirulina-Tabletten in Apotheken verkauft, welche in vielen Fällen mit künstlichen Zusatzstoffen oder im Ausland hergestellt worden sind. Spirulina-Kapseln enthalten oft ausschließlich den Wirkstoff in einer pflanzlichen Cellulosehülle und können somit ohne Füllstoffe produziert werden. Spirulina-Kapseln oder Spirulina-Tabletten sollten mit ausreichender Flüssigkeit (beispielsweise Wasser oder Saft) eingenommen werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Spirulina vor oder nach dem Essen eingenommen wird. Wer allerdings einen empfindlichen Magen besitzt und nüchtern keine Spirulina-Tabletten oder Spirulina-Kapseln einnehmen kann, sollte vorher etwas essen und danach die Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen. Wer gerne Spirulina Pulver kaufen möchte, kann besonders viel variieren. Das Pulver eignet sich super im Smoothies, kann aber auch in Salatdressings oder zum Kochen verwendet werden.

Generell sollte immer darauf geachtet werden, dass das Produkt in Deutschland produziert wurde, um eine gleichbleibend hohe Präparat-Qualität zu gewährleisten. Wer ein Präparat aus Deutschland kauft, kann sich sicher sein, dass das Produkt zudem sicher produziert wurde und eine hohe Qualität aufweist.

Spirulina Kapseln von Vitamineule

Unsere Empfehlung:
Vitamineule® Spirulina Kapseln

In unserem Onlineshop findest du unsere Spirulina Kapseln von Vitamineule®, die komplett frei von künstlichen Zusatzstoffen sind. Vitamineule® Spirulina Kapseln enthalten 320 mg reines Spirulina pro Kapsel. Jede Dose enthält 90 Kapseln. Neben schnellem & kostenfreiem Versand bieten wir eine freiwillige sechsmonatige Rückgabegarantie für alle Produkte an. 

5. Fazit: Mögliche Nebenwirkungen von Spirulina

Mögliche Nebenwirkungen von Spirulina können vor allem mit Schwermetallbelastungen zusammenhängen. Es gibt jedoch weitere Faktoren, die Qualität von Spirulina beeinflussen können. Zum einen können sich auf der Alge Kleintiere befinden, zum anderen kann die Mikroalge durch äußere Einflüsse kontaminiert sein. Spirulina soll sehr gesund sein und ist reich an hochwertigem Eiweiß und essenziellen Aminosäuren. Die Blaualge enthält ein weites Spektrum aller wichtigen Vitamine. Sie unterstützt die normale Körperfunktion und schützt den Körper vor freien Radikalen. Die Spirulina-Alge stärkt die Abwehrkräfte und sorgt dafür, dass jede einzelne Körperzelle des menschlichen Organismus mit ausreichend Sauerstoff und Nährstoffen versorgt wird. Die Mikroalge kann man in Form von Spirulina-Tabletten, Spirulina-Kapseln und Pulver kaufen.


Älterer Post Neuerer Post