L-Prolin für die Kollagensynthese

l-prolin

L-Prolin für die Kollagensynthese

Team Vitamineule

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Kontaktiere uns einfach per E-Mail oder auf Facebook.

1. L-Prolin für die Kollagensynthese

Eine von 20 vorhandenen Aminosäuren ist Prolin. Diese bilden die Proteine des menschlichen Organismus. Besonders gute Nahrungsmitteln für Prolin sind eiweißhaltige Nahrungsmitteln tierischen Ursprungs. Der menschliche Körper ist in der Lage, in ausreichenden Mengen Prolin selbst zu produzieren. Die Aminosäuren Prolin, Glycin und Hydroxyprolin bilden etwa 57% der Aminosäuren des Kollagens aus, welches etwa ein Drittel der gesamten Proteine des menschlichen Organismus ist. Ist der Körper ausreichend mit Prolin versorgt, wird das Wachstum von Haut, Haaren, Nägeln und Knochen auch gestärkt. Besonders wichtig ist Prolin für beschädigte Darmschleimhäute und bei der Reparatur von verletzter Haut. Prolin spielt eine wesentliche Rolle für die Kollagensynthese. Kollagen ist sehr wichtig für die Aufrechterhaltung und Stärke von Bindegeweben. 

    2. Symptome eines L-Prolinmangels

    Symptome eines L-Prolingsmangels können sein:

     

    • Veränderungen der Haut
    • Instabilität der Knochen
    • nachlassende Knochenstärke
    • Gelenkschmerzen
    • Schwächung der Gelenke
    • Verlust von Elastizität
    • Abbau von Kollagen

     

    3. Wer ist häufig von einem L-Prolinmangel betroffen?

    Ein L-Prolinmangel entsteht dann, wenn Eiweiße in der Ernährung fehlen. Menschen, welche unter einer Mangel- oder Fehlernährung leiden, leider häufiger und einem L-Prolinmangel. Zu den Fehlernährungen gehören beispielsweise einseitige Diäten, Bulimien, langes Fasten oder eine unausgewogene Ernährung. Auch können große Belastungen Auslöser und Verursacher eines L-Prolinmangels sein. Dazu zählen Stress, Krankheiten, Leistungssport, Verletzungen, die Schwangerschaft oder die Stillzeit. In diesen Situationen ist der menschliche Organismus auf eine größere Menge L-Prolin angewiesen, welches durch die Lebensumstände schneller verbraucht werden kann. Ein ganz wichtiger Punkt ist das Alter. Große Mengen L-Prolin benötigt der menschliche Organismus für das Wachstum und die Regeneration von Knochen, Knorpel und Sehnen. Reicht die körpereigene Produktion nicht mehr aus, kann auf L-Prolin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zurück gegriffen werden. 

    4. L-Prolin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln

    Wer L-Prolin gerne in Form von Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen möchte, sollte unbedingt auf die Form des Wirkstoffs und dessen Herkunft achten. Besonders L-Prolin Kapseln eignen sich hervorragend, um den L-Prolin Wert zu erhöhen. Sie sind sehr gut verträglich und werden vom Körper zu einem hohen Grad verwertet. Ebenfalls sollte das Präparat keine chemischen Zusätze wie mikrokristalline Cellulose enthalten. Wer ein Präparat aus Deutschland kauft, kann sich sicher sein, dass das Produkt zudem sicher produziert wurde und eine hohe Qualität aufweist.

    L-Prolin Kapseln von Vitamineule

    Unsere Empfehlung:
    Vitamineule® L-Prolin Kapseln

    In unserem Onlineshop findest du unsere L-Prolin Kapseln von Vitamineule®, die komplett frei von künstlichen Zusatzstoffen sind. Vitamineule® L-Prolin Kapseln enthalten 500 mg reines L-Prolin pro Kapsel. Jede Dose enthält 90 Kapseln. Neben schnellem & kostenfreiem Versand bieten wir eine freiwillige sechsmonatige Rückgabegarantie für alle Produkte an. 

    5. Fazit: L-Prolin für die Kollagensynthese

    In diesem Blog erfährst du mehr darüber, wie wichtig L-Prolin für die menschliche Kollagensynthese ist. Besonders gute Nahrungsmitteln für Prolin sind eiweißhaltige Nahrungsmitteln tierischen Ursprungs. Im Falle eines Mangels hilft die Supplementation von L-Prolin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln. Dabei kann man sich zwischen L-Prolin Kapseln und L-Prolin Tabletten entscheiden. Beide Formen sind einfach zu handhaben und gelangen schnell in den Kreislauf. Für eine optimale Einnahme sollte man sich immer an die empfohlene Tagesmenge halten und Änderungen mit einem Arzt besprechen.

    Weiterführende Quellen:


    Älterer Post Neuerer Post

    Deutsch