Kann man Silizium überdosieren?

silizium

Kann man Silizium überdosieren?

Team Vitamineule

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Kontaktiere uns einfach per E-Mail oder auf Facebook.

1. Kann man Silizium überdosieren?

Silizium kann man auf verschiedene Weisen supplementieren. Es gibt Silizium Kapseln, Silizium Tabletten und Silizium in Pulverform. Eine Überdosierung an Silizium kann nicht durch die Ernährung entstehen. Verzehrt man zu viel siliziumreiche Lebensmittel, wird der Überschuss an Silizium über die Harnwege ausgeschieden. Bei einer erhöhten Supplementation von Silizium in Form von Nahrungsergänzungsmitteln sind bisher noch keine unerwünschten Nebenwirkungen aufgetreten. Generell sollte man sich aber immer an die empfohlene Tagesdosis halten. 

    2. In welchen Lebensmitteln findet man Silizium?

    Silizium kann der menschliche Körper nicht selbst herstellen. Silizium muss täglich durch die Ernährung aufgenommen werden. Silizium ist organisch gebunden vor allem in pflanzlichen Lebensmitteln und Trinkwasser vorhanden. Siliziumreiche Lebensmittel sind Kartoffeln, Blumenkohl, Spinat und Paprika. Zu siliziumreichen Obst gehören Erdbeeren und Birnen. Darüber hinaus ist Silizium Bestandteil von Wasser. Auf diese Weise zugeführt kann man bis zu 20 Milligramm Silizium täglich aufnehmen. 

    3. Wie hoch ist der Tagesbedarf von Silizium?

    Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat keinen genauen Tagesbedarf von Silizium festgelegt. Die Einnahme ist je nach Geschlecht unterschiedlich. Wissenschaftler empfehlen Männern sollten eine tägliche Aufnahme von ca. 10 - 25 Milligramm. Frauen hingegen benötigen nur eine Tagesration von 10 - 20 Milligramm. Man sollte generell immer im Auge behalten, dass Alter, Gewicht und Größe immer eine bedeutende Rolle spielen. Weiterhin sollten Faktoren wie die Ernährungsweise und der eigene Lebensstil mit in Betracht gezogen werden. Der Tagesbedarf von Silizium lässt sich mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung normalerweise gut decken. Silizium ist in vielen Nahrungsmitteln enthalten. Große Mengen des Spurenelementes enthalten Kartoffeln, Spinat, Erbsen und Erdbeeren.

    4. Silizium in Form von Nahrungsergänzungsmitteln

    Wer einen zu niedrigen Siliziumwert mit einem Nahrungsergänzungsmittel erhöhen möchte, sollte unbedingt auf die Form des Wirkstoffs und dessen Herkunft achten. Besonders Siliziumkapseln eignen sich hervorragend, um den Siliziumwert zu erhöhen. Sie sind sehr gut verträglich und werden vom Körper zu einem hohen Grad verwertet. Ebenfalls sollte das Präparat keine chemischen Zusätze wie mikrokristalline Cellulose enthalten. Wer ein Präparat aus Deutschland kauft, kann sich sicher sein, dass das Produkt zudem sicher produziert wurde und eine hohe Qualität aufweist.

    Silizium Kapseln von Vitamineule

    Unsere Empfehlung:
    Vitamineule® Silizium Kapseln

    In unserem Onlineshop findest du unsere Silizium Kapseln von Vitamineule®, die komplett frei von künstlichen Zusatzstoffen sind. Vitamineule® Silizium Kapseln enthalten 100 mg reines Silizium aus Bambusextrakt pro Kapsel. Jede Dose enthält 90 Kapseln. Neben schnellem & kostenfreiem Versand bieten wir eine freiwillige sechsmonatige Rückgabegarantie für alle Produkte an. 

    5. Fazit: Kann man Silizium überdosieren?

    Eine Überdosierung vom Verzehr durch siliziumreiche Lebensmittel kann nicht entstehen. Ein Überschuss von Silizium den der menschliche Körper nicht braucht wird immer über die Harnwege ausgeschieden. Ein Überschuss kann höchstens durch zu viel Silizium in Form von Nahrungsergänzungsmitteln passieren, unerwünschte Nebenwirkungen sind allerdings nicht bekannt.


    Älterer Post Neuerer Post

    Deutsch
    Deutsch