Welche Bedeutung haben Bitterstoffe für den Darm?

bitterstoffe

Welche Bedeutung haben Bitterstoffe für den Darm?

Team Vitamineule

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Kontaktiere uns einfach per E-Mail oder auf Facebook.

1. Welche Bedeutung haben Bitterstoffe für den Darm?

Bitterstoffe fördern nicht nur die Speichelproduktion, sondern regen die Tätigkeit von Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse an. Somit wird die Fettverdauung erleichtert und die Magen-Darm-Bewegung gesteigert. Folge davon ist, dass die Magenentleerung beschleunigt wird. Außerdem sorgen Bitterstoffe für eine erhöhte Produktion der Salzsäure, welche im Magen produziert wird. Dabei kann der Heißhunger sich verringern und es kann zu einer Gewichtsabnahme führen. 

    2. Die Definition von Bitterstoffen

    Bitterstoffe sind Stoffe, welche sehr bitter schmecken. Sie sind ein Oberbegriff für eine ganze Reihe an unterschiedlichen chemischen Verbindungen, welche in vielen verschiedenen Pflanzen vorkommen. Für Pflanzen sind Bitterstoffe besonders wichtig, um Fressfeinde abzuwehren. Natürliche Bitterstoffe beeinflussen die Verdauung und fördern die Produktion der Magensäure an. 

    3. Wie kann man Bitterstoffe in den Speiseplan integrieren?

    Bitterstoffe sind sehr gesund und sollten täglich regelmäßiger Bestandteil der Ernährung sein. Bitterstoffe sollten immer aus natürlichen und frischen Lebensmitten stammen. Bei Fertigprodukten entsteht der bittere Geschmack nicht aus Bitterstoffen, sondern wird in den meisten Fällen durch Zusatzstoffe erzeugt. Gemüsesorten wie Paprika, Kohl, Radieschen, Rucola und Radicchio sind besonders reich an Bitterstoffen. Bei Obstsorten eignen sich vor allem Grapefruit und Pomelo. Bei vielen Gemüse- und Obstsorten wurde der bittere Geschmack konventionell heraus gezüchtet. Deshalb sollte man vor allem auf unbehandelte und auch ältere Gemüse- und Obstsorten achten und auch Wildkräuter und gute Öle zum kochen verwenden.

    4. Bitterstoffe in Form von Nahrungsergänzungsmitteln

    Wer Bitterstoffe in Form von Nahrungsergänzungsmitteln supplementieren möchte, sollte unbedingt auf die Form des Wirkstoffs und dessen Herkunft achten. Besonders Bitterstoff-Kapseln eignen sich hervorragend, um den Bitterstoffanteil im Körper zu erhöhen. Sie sind sehr gut verträglich und werden vom Körper zu einem hohen Grad verwertet. Ebenfalls sollte das Präparat keine chemischen Zusätze wie mikrokristalline Cellulose enthalten. Wer ein Präparat aus Deutschland kauft, kann sich sicher sein, dass das Produkt zudem sicher produziert wurde und eine hohe Qualität aufweist.

    Bitterstoff Kapseln von Vitamineule

    Unsere Empfehlung:
    Vitamineule® Bitterstoff Kapseln

    In unserem Onlineshop findest du unsere Bitterstoff Kapseln von Vitamineule®, die komplett frei von künstlichen Zusatzstoffen sind. Vitamineule® Bitterstoff Kapseln enthalten Mariendistel, Artischocke, Löwenzahnwurzel, Bitterorange, Wermutkraut, Enzianwurzel, Baldrianwurzel, Schafgarbe pro Kapsel. Jede Dose enthält 90 Kapseln. Neben schnellem & kostenfreiem Versand bieten wir eine freiwillige sechsmonatige Rückgabegarantie für alle Produkte an. 

    5. Fazit: Welche Bedeutung haben Bitterstoffe für den Darm?

    Bitterstoffe fördern nicht nur die gesunde Darmtätigkeit, sondern machen die Nahrung verträglicher. Dabei wird der Speichelfluss gefördert und die Verdauungssäfte werden aktiviert. Bitterstoffe können beim Abnehmen helfen, da sie den Appetit hemmen und die Gallentätigkeit anregen. Durch eine gesunde Ernährung sollten Bitterstoffe täglich aufgenommen werden. Im Falle eines Mangels hilft die Supplementation von Bitterstoffen in Form von Nahrungsergänzungsmitteln.

    Weiterführende Quellen:

    • Management of Iron-Deficiency Anemia in Inflammatory Bowel Disease
    • Management of Iron Deficiency Anemia
    • Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die in unserem Gesundheitsblog dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens. Die Mach Dich Wach! GmbH und die Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.

    Older Post Newer Post

    English