Kann man Thiamin überdosieren?

thiamin

Kann man Thiamin überdosieren?

Team Vitamineule

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Kontaktiere uns einfach per E-Mail oder auf Facebook.

1. Kann man Thiamin überdosieren?

Viele Menschen fragen sich, ob Thiamin überdosiert werden kann. Durch den Verzehr von sehr vielen Lebensmitteln mit Vitamin B1 ist das nicht möglich. Der menschliche Organismus nimmt sich die Menge an Thiamin, welche benötigt wird, der Überschuss wird über die Harnwege direkt wieder ausgeschieden. Eine Überdosierung von Thiamin kann nur entstehen, wenn Vitamin B1 in Form von Kapseln oder Tabletten in viel zu hohen Mengen über einen langen Zeitraum eingenommen wird. Dies kann Kopfschmerzen, Schweißausbrüche und Juckreiz zur Folge haben. 

    2. Wie viel Thiamin sollte man täglich aufnehmen?

    Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt eine Tagesdosis von 1-1,3 mg Vitamin B1 bei Erwachsenen. Frauen in der Schwangerschaft wird eine Tagesmenge von 1,2 mg Vitamin B1 empfohlen. Bei einem kleinen Kind sind die empfohlenen Mengen natürlich geringer. Der Bedarf kann bei der Einnahme der Verhütungspille oder Alkoholismus leicht erhöht sein. Wer sich nicht ausreichend mit Vitaminen und Nährstoffen versorgt, unterliegt der Gefahr, einen Vitamin B1-Mangel zu bekommen. Die Speicher im menschlichen Organismus sind begrenzt, aus diesem Grund ist eine tägliche Zufuhr von Vitamin B1 sehr wichtig. Alter, Geschlecht, Gewicht, Größe und Stoffwechselsituation spielen dabei eine essenzielle Rolle.

    3. Welche Aufgabe übernimmt Thiamin im Körper?

    Thiamin ist für viele unterschiedliche Aufgabenbereiche zuständig:

     

    • Bildung von Kollagen
    • Produktion von Serotonin
    • Erhalt eines gesunden Glukosestoffwechsels
    • Beteiligung an Heilungsprozessen und Wachstumsprozessen
    • Verwertung der Nahrung

     

    4. Thiamin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln

    Wer einen zu niedrigen Vitamin B1-Wert mit einem Nahrungsergänzungsmittel erhöhen möchte, sollte unbedingt auf die Form des Wirkstoffs und dessen Herkunft achten. Besonders Vitamin B1 in Form von Kapseln oder Tabletten eignet sich hervorragend, um den Vitamin B1-Wert zu erhöhen. Es ist sehr gut verträglich und wird vom Körper zu einem hohen Grad verwertet. Ebenfalls sollte das Präparat keine chemischen Zusätze enthalten. Wer ein Präparat aus Deutschland kauft, kann sich sicher sein, dass das Produkt zudem sicher produziert wurde und eine hohe Qualität aufweist.

    Vitamin B1 Kapseln von Vitamineule

    Unsere Empfehlung:
    Vitamineule® Vitamin B1 Kapseln

    In unserem Onlineshop findest du unsere Vitamin B1 Kapseln von Vitamineule®, die komplett frei von künstlichen Zusatzstoffen sind. Vitamineule® Vitamin B1 Kapseln enthalten 200 mg reines Thiamin pro Kapsel. Jede Dose enthält 90 Kapseln. Neben schnellem & kostenfreiem Versand bieten wir eine freiwillige sechsmonatige Rückgabegarantie für alle Produkte an. 

    5. Fazit: Kann man Thiamin überdosieren?

    Eine Überdosierung durch den Verzehr von thiaminreichen Lebensmitteln ist nicht möglich. Eine Überdosierung entsteht durch den übermäßigen Verzehr von Thiamin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln. Aus diesem Grund sollte man sich immer an die empfohlene Tagesmenge halten und Änderungen immer mit einem Arzt besprechen. 

    Weiterführende Quellen:

     

     

    Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die in unserem Gesundheitsblog dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens. Die Mach Dich Wach! GmbH und die Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben. 5-Hydroxytryptophan (5-HTP): Natural Occurrence, Analysis, Biosynthesis, Biotechnology, Physiology and Toxicology


    Older Post Newer Post

    English