Ist OPC gut für die Augen?

opc

Ist OPC gut für die Augen?

Team Vitamineule

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Kontaktiere uns einfach per E-Mail oder auf Facebook.

1. Ist OPC gut für die Augen?

Das Kollagen der Augenlinse kann durch die Einnahme von OPC gestärkt werden. Somit können Krankheiten wie der graue Star, altersbedingte Schwäche und Nachtblindheit vorgebeugt werden. Außerdem kann OPC die Zellen vor äußeren Einflüssen und freien Radikalen schützen. In der Schale von roten Trauben lässt sich die antioxidative Substanz Resveratol finden. Diese hält die Zellen gesund und sorgt für eine gesunde Netzhaut. Durch eine hohe oxidative Belastung könnten sonst Erkrankungen entstehen.

    2. Der Tagesbedarf von OPC

    Die empfohlene Tagesdosis von OPC liegt zwischen 150 - 500 mg. Die Tagesmenge ist davon abhängig, ob OPC nur als Vorbeugung oder auch bei Erkrankungen eingesetzt wird. Allgemein ist der Tagesbedarf an OPC abhängig von verschiedenen Faktoren. Dazu zählen zum einen das Alter, das Geschlecht, das Körpergewicht, die Größe und vor allem die allgemeine Stoffwechselsituation.

    3. Wo findet man OPC?

    OPC lässt sich in unterschiedlichen Lebensmitteln finden. Dazu zählen Heidelbeeren, Cranberries, Äpfel, Erdnüsse, Tee und Rotwein. Vor allem in der Schale von Äpfeln ist viel OPC enthalten. Aus diesem Grund lohnt sich der Kauf von Bio Äpfeln, da dort die Schale unbehandelt ist und mitgegessen werden kann. Für OPC aus Traubenkernen lohnt sich Traubenkernöl und Traubenkernextrakt. 

    4. OPC in Form von Nahrungsergänzungsmitteln

    OPC gibt es in Form von Nahrungsergänzungsmitteln im Handel zu kaufen. Es wird in Form von OPC-Kapseln und OPC-Tabletten angeboten. Beide Formen sind einfach zu handhaben und gelangen schnell in den Kreislauf. Jedoch werden OPC-Tabletten in Apotheken verkauft, welche in vielen Fällen mit künstlichen Zusatzstoffen oder im Ausland hergestellt worden sind. OPC-Kapseln enthalten oft ausschließlich den Wirkstoff in einer pflanzlichen Cellulosehülle und können somit ohne Füllstoffe produziert werden. OPC-Kapseln oder OPC-Tabletten sollten mit ausreichender Flüssigkeit (beispielsweise Wasser oder Saft) eingenommen werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Jod vor oder nach dem Essen eingenommen wird. Wer allerdings einen empfindlichen Magen besitzt und nüchtern keine OPC-Tabletten oder OPC-Kapseln einnehmen kann, sollte vorher etwas essen und danach die Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen.  Generell sollte immer darauf geachtet werden, dass das Produkt in Deutschland produziert wurde, um eine gleichbleibend hohe Präparat-Qualität zu gewährleisten. Wer ein Präparat aus Deutschland kauft, kann sich sicher sein, dass das Produkt zudem sicher produziert wurde und eine hohe Qualität aufweist.

    OPC Kapseln von Vitamineule

    Unsere Empfehlung:
    Vitamineule® OPC Kapseln

    In unserem Onlineshop findest du unsere OPC Kapseln von Vitamineule®, die komplett frei von künstlichen Zusatzstoffen sind. Vitamineule® OPC Kapseln enthalten 300 mg reines OPCn pro Kapsel. Jede Dose enthält 90 Kapseln. Neben schnellem & kostenfreiem Versand bieten wir eine freiwillige sechsmonatige Rückgabegarantie für alle Produkte an. 

    5. Fazit: Ist OPC gut für die Augen?

    Viele Menschen fragen sich, ob OPC gut für die Augen ist. OPC hält die Zellen gesund und schützt die Netzhaut vor freien Radikalen. Durch die Einnahme bzw. den Verzehr von OPC können Erkrankungen wie der graue Star vorgebeugt werden. Durch die Einnahme von Nahrungsmitteln kann OPC aufgenommen werden. Die Supplementation von OPC in Form von Nahrungsergänzungsmitteln kann dabei sehr hilfreich sein. Dabei kann man sich zwischen OPC Kapseln und OPC Tabletten entscheiden.


    Older Post

    English