Dürfen Raucher Beta Carotin einnehmen?

beta carotin

Dürfen Raucher Beta Carotin einnehmen?

Team Vitamineule

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Kontaktiere uns einfach per E-Mail oder auf Facebook.

1. Dürfen Raucher Beta Carotin einnehmen?

Viele Menschen stellen sich die Frage, ob rauchende Menschen Beta Carotin einnehmen dürfen. Raucher sollten keine Nahrungsergänzungsmittel mit einem hohem Beta Carotin Anteil einnehmen. Der Grund dafür ist, dass Beta Carotin bei Rauchern, das Risiko für Lungenkrebs stark erhöhen kann. Das Bundesinstitut für Risikobewertung empfiehlt Rauchern deshalb, auf den Verzehr von Vitaminpräparaten mit Beta Carotin und Getränken in hoher Dosis zu verzichten. Die Einnahme von Beta Carotin bis 30 mg pro Tag liegt bei Rauchern noch im grünen Bereich. Jede höhere Dosierung sollte vermieden werden.

    2. Die Bedeutung von Beta Carotin für den menschlichen Organismus

    Beta Carotin ist die Vorstufe von Vitamin A und gehört zur Gruppe der Carotinoide. Diese sind Farbstoffe, die aber auch synthetisch hergestellt werden können. Die Naturfarbstoffe kommen hauptsächlich in Obst und Gemüse vor. Je nach Bedarf wird Beta Carotin im menschlichen Organismus umgewandelt. Der menschliche Körper kann Beta Carotin besser aufnehmen, wenn das Obst bzw. auch das Gemüse in Saft oder Brei weiterverarbeitet wird. Da Beta Carotin fettlöslich ist, sollte es immer in Kombination mit etwas Fett aufgenommen werden, so kann es für den Organismus besser verarbeitet werden. Eine direkte Sonneneinstrahlung zerstört Beta Carotin, aus diesem Grund sollte man bei der Lagerung von Beta Carotin haltigen Lebensmitteln immer darauf achten, dass sie dunkel gelagert und aufbewahrt werden. 

    3. Wie kann ich meinen Beta Carotin Bedarf durch die Nahrung decken?

    Im Gegensatz zu Vitamin A, welches in vielen tierischen Lebensmitteln auch zu finden ist, findet man Beta Carotin in vielen Obst- und Gemüsesorten. Genauer gesagt ist Beta Carotin Früchten, Gemüse und Wurzeln vorhanden. Dazu zählen vor allem orangene und rote Lebensmittel wie Karotten, Paprika und Tomaten. Beta Carotin haltige Obstsorten sind beispielsweise Marillen und Mangos. Die orangene Farbe kommt durch diese natürlichen Lebensmittelfarbstoffe. Vor allem in der Natur findet man häufig Carotine, meistens aus einer Mischung von Alpha, Beta und Gamma Carotinen. Heutzutage lässt sich der Farbstoff auch synthetisch herstellen.

    4. Beta Carotin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln

    Wer Beta Carotin gerne in Form von Nahrungsergänzungsmitteln supplementieren möchte, sollte unbedingt auf die Form des Wirkstoffs und dessen Herkunft achten. Besonders Beta Carotin Kapseln eignen sich hervorragend, um den Wert zu erhöhen. Sie sind sehr gut verträglich und werden vom Körper zu einem hohen Grad verwertet. Ebenfalls sollte das Präparat keine chemischen Zusätze wie  mikrokristalline Cellulose enthalten. Wer ein Präparat aus Deutschland kauft, kann sich sicher sein, dass das Produkt zudem sicher produziert wurde und eine hohe Qualität aufweist.

    Beta Carotin Kapseln von Vitamineule

    Unsere Empfehlung:
    Vitamineule® Beta Carotin Kapseln

    In unserem Onlineshop findest du unsere Beta Carotin Kapseln von Vitamineule®, die komplett frei von künstlichen Zusatzstoffen sind. Vitamineule® Carotin Kapseln enthalten 30 mg Beta Carotin pro Kapsel. Das entspricht 3000 i.E. Vitamin A. Jede Dose enthält 90 Kapseln. Neben schnellem & kostenfreiem Versand bieten wir eine freiwillige sechsmonatige Rückgabegarantie für alle Produkte an. 

    5. Fazit: Dürfen Raucher Beta Carotin einnehmen?

    Raucher sollten nicht Beta Carotin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln supplementieren, da es das Risiko für Lungenkrebs stark erhöhen kann. Außerdem sollten keine großen Mengen Beta Carotin in Lebensmitteln verzehrt werden. Normalerweise kann man Beta-Carotin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln supplementieren. Dabei kann man sich zwischen Beta Carotin Kapseln und Beta Carotin Tabletten entscheiden. Beide Formen sind einfach zu handhaben und gelangen schnell in den Kreislauf. 


    Older Post Newer Post

    English
    English