Bringt die Einnahme von L-Carnitin Nebenwirkungen mit sich?

l-carnitin

Bringt die Einnahme von L-Carnitin Nebenwirkungen mit sich?

Team Vitamineule

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Kontaktiere uns einfach per E-Mail oder auf Facebook.

1. Bringt die Einnahme von L-Carnitin Nebenwirkungen mit sich?

Viele Menschen fragen sich, ob bei der Einnahme von L-Carnitin Nebenwirkungen entstehen können. Nimmt der menschliche Organismus etwas zu viel L-Carnitin auf, kann der Überschuss über den Urin wieder ausgeschieden werden. Der Körper verwendet nur die Mengen, die er auch wirklich braucht. Ein kleiner Überschuss kann Muskelschäden verhindern und den Gehalt im Muskel erhöhen. Erhält der menschliche Körper allerdings eine große Menge L-Carnitin zu viel, können unerwünschte Nebenwirkungen entstehen. Dazu gehören in den meisten Fällen Durchfall. Wird L-Carnitin über einen längeren Zeitraum in sehr hohen Dosen eingenommen, kann L-Carnitin das Herz und die Arterien schädigen. Aus diesem Grund sollte man immer auf die genaue Dosis achten.

    2. Was sind gute L-Carnitin Lieferanten?

    L-Carnitin weißt eine sehr gute Bioverfügbarkeit auf. In der Regel nimmt der menschliche Körper L-Carnitin aus der Nahrung auf und verwertet es danach. Mengenmäßig wird es größtenteils in den Herz- und Skelettmuskeln gespeichert. Damit man immer ausreichend mit L-Carnitin versorgt ist, sollte man sich ausgewogen und gesund ernähren. Gute L-Carnitin Lieferanten sind tierische Nahrungsmitteln wie beispielsweise Rindfleisch und Schweinefleisch. Rindfleisch enthält 70mg L-Carnitin pro 100g, Schweinefleisch 30 mg pro 100g. Pflanzliche Lebensmittel können auch sehr gute L-Carnitin Quellen sein. In Pfifferlingen stecken 13 mg L-Carnitin pro 100g. 

    3. Welche Aufgaben übernimmt L-Carnitin im menschlichen Organismus?

     

    • Umwandlung von Fett in Energie
    • Versorgung der Gehirnzellen mit Energie
    • Schutz der Muskeln vor Zelltod
    • Stärkung des Immunsystems
    • Verminderung der Herzfrequenz
    • Erhöhung der Ausdauerleistung

     

    4. L-Carnitin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln

    Viele Sportler greifen beim Training zu L-Carnitin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln. L-Carnitin kann einem dabei helfen, die Fettverbrennung effektiv zu unterstützen und anzukurbeln. Weiterhin kann L-Carnitin Müdigkeit und Stress positiv entgegen wirken. L-Carnitin gibt es im Handel in Form von Kapseln, Tabletten, Trinkampullen, L-Carnitin-Riegeln oder als reines Pulver zu kaufen. L-Carnitin-Pulver kann vielseitig verwendet werden. Es kann in Smoothies, Säfte oder Proteinshakes eingesetzt werden. Das Pulver eignet sich vor allem bei den Menschen, welche keine Kapseln oder Tabletten schlucken können. In vielen Fällen werden L-Carnitin-Tabletten in lokalen Apotheken, Drogerien, Fitnessstudios und Supermärkten vertrieben. Diese werden jedoch in vielen Fällen mit künstlichen Zusatzstoffen produziert oder im Ausland hergestellt. L-Carnitin-Kapseln hingegen enthalten meistens den Wirkstoff in einer pflanzlichen Cellulosehülle und können ohne Füllstoffe produziert werden. Wichtig ist außerdem, dass das L-Carnitin-Präparat in Deutschland hergestellt wird, um eine gleichbleibend hohe Qualität sicherzustellen.   

    L-Carnitin Kapseln von Vitamineule

    Unsere Empfehlung:
    Vitamineule® L-Carnitin Kapseln

    In unserem Onlineshop findest du unsere L-Carnitin Kapseln von Vitamineule®, die komplett frei von künstlichen Zusatzstoffen sind. Vitamineule® L-Carnitin Kapseln enthalten 500 mg reines L-Carnitin pro Kapsel. Jede Dose enthält 90 Kapseln. Neben schnellem & kostenfreiem Versand bieten wir eine freiwillige sechsmonatige Rückgabegarantie für alle Produkte an. 

    5. Fazit: Bringt die Einnahme von L-Carnitin Nebenwirkungen mit sich?

    Die Einnahme von L-Carnitin bringt keine Nebenwirkungen mit sich. Nur ein Überschuss von L-Carnitin ist nicht gut für den menschlichen Organismus. Dann können unerwünschte Nebenwirkungen wie Durchfall und Schäden der Arterien entstehen. L-Carnitin sollte durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung aufgenommen werden. Alternativ kann L-Carnitin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln supplementiert werden.

    Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die in unserem Gesundheitsblog dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens. Die Mach Dich Wach! GmbH und die Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.


    Older Post Newer Post

    English
    English