Beta Alanin - Wirkung, Einnahme & Dosierung

aminosäure beta-alanin carnosin

Beta Alanin - Wirkung, Einnahme & Dosierung

Team Vitamineule

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Kontaktiere uns einfach per E-Mail oder auf Facebook.

Beta-Alanin zählt zur Gruppe der Aminosäuren und ist bekannt dafür, die Muskelleistung im Kraftausdauerbereich zu steigern. Bestimmt hast du den Begriff schon einmal aus der Fitnessbranche gehört. Bei Beta-Alanin handelt es sich um die Vorstufe von Carnosin. Carnosin wirkt einer Übersäuerung der Muskulatur durch körperliche Leistungsfähigkeit entgegen und verbessert die Kontraktionsfähigkeit des Muskels. Generell kannst du dir merken: je höher die Carnosinkonzentration in deiner Muskulatur ist, desto effizienter wirkt der Zwischenpuffer. Beta-Alanin wird häufig mit Creatin eingenommen, um eine ideale Leistungsfähigkeit zu erzielen.

1. Wie wird Beta-Alanin vom Körper hergestellt?

Der menschliche Organismus kann Beta-Alanin auf drei verschiedene Arten produzieren. Beta-Alanin kann beim Abbau von Carnosin freigesetzt werden, es kann als sekundäres Nebenprodukt einer Reaktion entstehen oder in der Verdauung gebildet werden. Wenn man Beta-Alanin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu sich nimmt, gelangt das Beta-Alanin über den Blutkreislauf in den Skelettmuskel. Sobald das Beta-Alanin sich in der Skelettmuskelzelle befindet, verbindet es sich mit essenziellen Aminosäuren zu Carnosin.

2. Was bewirkt Beta-Alanin?

Durch die Einnahme von Beta-Alanin soll die Muskelausdauer erhöht werden. Dabei erhöht Beta-Alanin den Carnosinspiegel in den Zellen und verhindert somit die Reduktion des PH-Wertes. So wird der Effekt von Milchsäure auf die Muskulatur verhindert, welcher sonst zur Muskelermüdung führen würde. Denn der menschliche Organismus kann immer nur auf eine begrenzte Menge des natürlichen Carnosins zurückgreifen, aber durch zusätzliches Beta-Alanin und somit Carnosin kann diese Menge vergrößert werden, was zur Folge hat, dass ein effizienteres Training ermöglicht wird. Dabei agiert Carnosin wie ein Schlüssel zur Leistungserhaltung der Muskulatur. Die beste Wirksamkeit hat Beta-Alanin bei einer kurzen, intensiven sportlichen Leistung im Bereich von 60-240 Sekunden. 

Weitere Aufgaben die Beta-Alanin erfüllt sind:

  • Verzögerung der Muskelermüdung
  • Steigerung der Muskelmasse
  • Steigerung der Leistung und Muskelkraft
  • Positive Auswirkung auf die Muskelregeneration
  • Ermöglichung eines langen und härteren Trainings

3. Wie wird Beta-Alanin eingenommen?

Beta-Alanin kann als Pulver oder als Kapsel eingenommen werden. Die Pulverform ist super für Menschen geeignet, die keine Kapseln schlucken können oder das Pulver in ihre Proteinshakes mischen. Alternativ können Beta-Alanin Kapseln oder Tabletten für eine schnelle Einnahme verwendet werden.

4. Beta-Alanin als Nahrungsergänzungsmittel

Wenn du dich ausgewogen ernährst, viel Sport treibst und noch zusätzlich Beta-Alanin einnehmen willst, kannst du alternativ zu Beta-Alanin Kapseln greifen. Beta-Alanin Kapseln enthalten häufig den Wirkstoff in einer pflanzlichen Cellulosehülle und können ohne Füllstoffe produziert werden. Wichtig ist, dass Beta-Alanin Präparat in Deutschland hergestellt wird, um eine gleichbleibend hohe Qualität sicherzustellen.  

Beta-Alanin Kapseln von Vitamineule ohne Zusatzstoffe

Unsere Empfehlung:
Vitamineule ® Beta-Alanin Kapseln

In unserem Onlineshop findest du unsere Beta-Alanin Kapseln von Vitamineule®, die komplett frei von künstlichen Zusatzstoffen sind.

In den Beta-Alanin Kapseln sind insgesamt 500 mg reines Beta-Alanin pro Kapsel enthalten. Jede Dose enthält 90 Kapseln. Neben schnellem & kostenfreiem Versand bieten wir eine freiwillige sechsmonatige Rückgabegarantie für alle Produkte an. 

5. Sinnvoller Einnahmezeitpunkt von Beta-Alanin

Beta-Alanin entfaltet seine Wirkung bereits kurz nach der Einnahme, deshalb ist es empfehlenswert die Aminosäure vor dem Training einzunehmen. Die beste Wirksamkeit hat Beta-Alanin bei einer kurzen, intensiven sportlichen Leistung im Bereich von 60-240 Sekunden. 

6. Ist die Einnahme von Creatin und Beta-Alanin sinnvoll?

Viele Sportler nehmen sowohl Creatin als auch Beta Alanin, um länger oder mit mehr Gewicht trainieren zu können. Die Einnahme beider Präparate kann sinnvoll sein, da Creatin im Schnellkrafttraining von wenigen Wiederholungen wirkt und Beta Alanin im höheren Wiederholungsbereich Einfluss nimmt.

7. Beta-Alanin in Verbindung mit Natriumbikarbonat

Natriumbikarbonat dient wie Carnosin dem menschlichen Organismus gegen die Übersäuerung in den Muskeln. Wird es kurz vor dem Training eingenommen, zeigt sich eine leistungssteigernde Wirkung, die durch eine zusätzliche Einnahme mit Beta-Alanin sich weiterhin erhöhen kann. 

8. Weshalb kann Carnosin nicht isoliert eingenommen werden?

Bei Beta-Alanin handelt es sich um die Vorstufe von Carnosin. Carnosin wirkt einer Übersäuerung der Muskulatur durch körperliche Leistungsfähigkeit entgegen und verbessert die Kontraktionsfähigkeit des Muskels. Deshalb stellt sich die Frage, weshalb Carnosin nicht isoliert eingenommen werden kann:
Wird Carnosin eingenommen, spaltet es sich in Beta-Alanin und Histidin auf. Danach werden die Stoffe zum Muskel transportiert, wo sie wieder in Carnosin umgewandelt werden. Carnosin besteht zu ca. 40% aus Beta-Alanin, aus diesem Grund ist die Wirksamkeit im Vergleich zur isolierten Einnahme der Aminosäure weniger hoch.  

9. Nebenwirkungen durch Beta-Alanin?

Da es sich bei Beta-Alanin um eine körpereigene Aminosäure handelt, entstehen bei Beta-Alanin keine Nebenwirkungen, es kann nur zu einem Nebeneffekt kommen. Wer Beta-Alanin Kapseln einnimmt, wird sehr wahrscheinlich ein Kribbeln unter der Haut kurz nach der Einnahme verspüren. Dieser Effekt ist auf eine erhöhte Durchblutung in Folge einer hohen Einzeldosis Beta-Alanin zurückzuführen. Es entstehen keine negativen Effekte durch das Kribbeln. Sollte dich das Kribbeln stören, kannst du auch mehrere Beta-Alanin Kapseln über den Tag verteilt einnehmen, da der Effekt des Kribbelns dann abnimmt.

10. Fazit

Beta-Alanin dient zur Steigerung der sportlichen Leistungsfähigkeit. Bei der Aminosäure handelt es sich um die Vorstufe von Carnosin, welches einer Übersäuerung im Muskel entgegen wirkt und für eine Steigerung der Leistung und Muskelkraft sorgt. Die beste Wirksamkeit hat Beta-Alanin bei einer kurzen, intensiven sportlichen Leistung im Bereich von 60-240 Sekunden. Wenn du Beta-Alanin ausprobieren willst, kannst du entscheiden, ob du es in Form von Pulver oder als Kapseln einnehmen möchtest. Ein Nebeneffekt der Einnahme von Beta-Alanin ist ein Kribbeln unter der Haut. Dieser Effekt ist auf eine erhöhte Durchblutung in Folge einer hohen Einzeldosis Beta-Alanin zurückzuführen. 


Älterer Post Neuerer Post